Sporttelegramm

SONNTAG

TISCHTENNIS

Kreisranglistenturnier für Damen und Herren, ab 10 Uhr in der Schulturnhalle Ammersricht.

FUTSAL

Bayerische Hallenmeisterschaft der B-Junioren, ab 10 Uhr in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach.

VOLLEYBALL

Regionalliga Frauen: SV Hahnbach - TSV Obergünzburg, 14 Uhr in der Josef-Graf-Halle.

Handball

DHB-Amateur-Pokal

Samstag, 21. Februar,Sporthalle in Allach

Achtelfinale

15 Uhr SV 08 Auerbach - VfL Waiblingen

17 Uhr TSV Allach - SG Pforzheim

Viertelfinale

19.30 Uhr Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2

Der Sieger von Allach (Süden) qualifiziert sich ebenso für das Halbfinale (21. März) wie die drei Gewinner der Turniere im Osten, Norden und Westen. Das Finale um den DHB-Amateur-Pokal ist dann im Mai in Hamburg - als Vorspiel des DHB-Pokal-Endspiels der Profimannschaften. Zudem qualifizieren sich beide Amateur-Finalisten für den DHB-Pokal-Wettbewerb 2015/2016.

Fußball

SpVgg SV Weiden

im Doppeleinsatz

Weiden. Mit großen Schritten Richtung optimaler Form: Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden arbeitet weiter am Feinschliff auf die am 7. März (15 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Ansbach beginnende Restrückrunde. Zwei Wochen vor dem ersten Punktspielauftritt ist die Mannschaft von Trainer Christian Stadler am Wochenende erneut zweimal gefordert: Am Samstag, 21. Februar, um 14 Uhr geht die Reise zum Ligakonkurrenten SpVgg Bayern Hof, am Sonntag, 22. Februar, um 14 Uhr steht auf dem Kunstrasenplatz in Raigering das Kräftemessen mit dem Landesligisten SV Etzenricht auf dem Programm.

Nachdem die Weidener bereits zweimal in dieser Saison gegen die von Faruk Maloku trainierte SpVgg Bayern Hof gespielt und jeweils mit 1:0 gewonnen hat, wurde schon vor der Winterpause diese Testpartie vereinbart. "Gegen einen Ligakonkurrenten wird das eine echte Standortbestimmung für uns", sagt Stadler.

Nur 24 Stunden später treten die Weidener in Raigering gegen den SV Etzenricht an. Die Truppe von Neu-Trainer Michael Rösch ließ bei ihren Testspielen mit einem 2:2 gegen Vorwärts Röslau und mit einem 3:2-Sieg gegen den ASV Burglengenfeld aufhorchen und scheint sich bereits in guter Frühform zu befinden. "Auch Etzenricht wird uns sicherlich alles abverlangen", sagt Stadler, der an diesem Wochenende dennoch erneut einiges ausprobieren wird.

Personell kann er aus dem Vollen schöpfen. Die zuletzt beruflich verhinderten Michael Riester und Ralph Egeter stehen wieder zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht lediglich hinter dem Einsatz von Thomas Schneider, der sich eine Handgelenksverletzung zuzog. Stadler: "Nachdem die meisten Akteure die Vorbereitung voll mitgemacht haben, werde ich sicherlich variieren."
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.