Sporttelegramm

SAMSTAG

FUSSBALL

Relegation zur Regionalliga (Rückspiel): VfR Garching - FC Amberg, 16 Uhr Stadion am See in Garching.

BEACHVOLLEYBALL

Bayernpokal der Jahrgänge 2000 und jünger, ab 10 Uhr auf der Anlage des TuS Schnaittenbach.

SCHWIMMEN

16. Amberger Kurfürstenpokal, Hockermühlbad, ab 12 Uhr.

SONNTAG

BEACHVOLLEYBALL

Bayernpokal der Jahrgänge 2000 und jünger, Halbfinals und Finals ab 12 Uhr auf der Anlage des TuS Schnaittenbach.

FRAUENFUSSBALL

Relegation zur Bezirksliga: SG Ursensollen/Illschwang - TuS Dachelhofen, 14 Uhr auf dem Gelände des TSV Theuern.

SCHWIMMEN

16. Amberger Kurfürstenpokal, Hockermühlbad, ab 10 Uhr.

Hintergrund

Der Traum

beginnt 2011

Amberg. (ref) Rückblick Juni 2011: Wenige Tage nach dem Abstieg des FC Amberg in der Saison 2010/11 aus der Landesliga in die Bezirksoberliga verkündeten der damals eingestiegene Sponsor Helmut Schweiger und Fußball-Abteilungsleiter Werner Aichner einen Umbruch vor und hinter den Kulissen.

Schweiger erklärte damals: "Vor der neuen Saison sagen wir klar: Jetzt ist Schluss mit lustig, wir müssen aufsteigen. Der FC Amberg ist ein Traditionsclub und wird das in Zukunft auch beweisen."

Der Aufstieg in die Landesliga wäre zwar auch möglich gewesen, durch die Ligenreform des Bayerischen Fußballverbandes eröffnete sich aber dem Oberliga-Meister die Chance, gleich in die Bayernliga aufzusteigen und eine Liga zu überspringen.

Schweiger und der damalige neue Sportliche Leiter Hubert Kirsch verpflichteten Ex-Profi Alberto Mendez als Trainer - und blickten in die Zukunft: "Wir haben einen Vier- bis Fünf-Jahres-Plan mit dem Ziel Regionalliga. Aber unter einer Voraussetzung: Es wird, so lange ich dabei bin, keine finanziellen Abenteuer geben", erklärte Aichner.

Das bisherige Ende ist bekannt: In vier Relegationsspielen setzte sich der FC Amberg Ende Mai und Anfang Juni 2012 gegen Bad Kötzting und Dergahspor Nürnberg durch und stürmte in die Bayernliga. Zweimal scheiterte der FC Amberg bereits knapp kurz vor der Relegation zur Regionalliga: 2012/13 punktgleich mit dem TSV Großbardorf - aber nur um ein Tor schlechter. 2013/14 auf Platz vier mit fünf Punkten Rückstand auf Platz zwei.

Drei Jahre später steht die Regionalliga vor der Tür - das Fernziel ist zum Greifen nahe.

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.