Sprechtag an der FOS/BOS
Kurz notiert

Schwandorf. Der erste Elternsprechtag des laufenden Schuljahres an der Beruflichen Oberschule Schwandorf findet am Dienstag, 24. November, statt. Die Lehrkräfte stehen von 18 bis 19.30 Uhr den Eltern und auch volljährigen Schülern der Fachoberschule und Berufsoberschule für Auskünfte im Schulgebäude, Glätzlstraße 29, zur Verfügung. Weitere Informationen auf der Homepage unter www.fos-bos-schwandorf.de

Hintergrund

"Wehencocktail" und Zäpfchen

Schwandorf/Amberg. (hwo) Vor der 2. Zivilkammer des Amberger Landgerichts wurde deutlich, dass einer werdenden Mutter in einem Krankenhaus im Kreis Schwandorf ein sogenannter "Wehencocktail" verabreicht wurde. Darin befand sich neben Sekt auch Rizinusöl. Die Wirkung könne nicht exakt eingeschätzt werden, sagte nun der Gutachter Professor Dr. Andreas Müller den Richtern. Deswegen gebe es an seiner Fachabteilung im Klinikum Karlsruhe solche Cocktails grundsätzlich nicht.

Die Frau aus dem Raum Regensburg bekam auch ein Zäpfchen des Präparats Ovestin. "Es ist nicht indiziert gewesen", steht in Müllers Gutachten. Außerdem heißt es: "Das Präparat war und ist in der Schwangerschaft nicht zugelassen. Ob dadurch die Wehentätigkeit begünstigt wurde, ist unklar."

Am Klinikum Amberg gibt es einen Baby-Notarzt. Er wurde nach Professor Müllers Ansicht "zu spät verständigt." Eine schwerwiegende Gefährdung des Kindes sei zu erwarten gewesen, außerdem habe die Anfahrtszeit einkalkuliert werden müssen.

Heute extra

Partner kennen keine Grenzen

Die Serie "Blick zu Partnern" setzen wir heute auf der Seite "Landkreis Schwandorf" mit einem Beitrag über die Städte Nabburg und Castillon la Bataille fort, die seit nahezu 30 Jahren in freundschaftlicher Beziehung stehen. Die aktuelle Umfrage zeigt nach Paris und Hannover: Beim Besuch von Großveranstaltungen neigt man zur Zurückhaltung, will sich aber dennoch das Leben in Freiheit nicht verdrießen lassen. (Seite 43)
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.