SpVgg bezwingt im Endspiel Gastgeber DJK Irchenrieth mit 3:0 - FC Weiden-Ost Dritter vor der ...
Schirmitz gewinnt den "Grohmann-Cup"

Die SpVgg Schirmitz (blaue Trikots) gewann den mit Geldpreis und Wanderpokal dotierten "Kälte-Grohmann-Cup 2015". Im Finale bezwangen die Schirmitzer Gastgeber DJK Irchenrieth verdient mit 3:0. Bild: fz
Irchenrieth. (fz) Die SpVgg Schirmitz hat den mit sechs Teams von der A-Klasse bis zur Bezirksliga stark besetzten "Kälte-Grohmann-Cup 2015" gewonnen. Die SpVgg bezwang im Endspiel Gastgeber DJK Irchenrieth klar mit 3:0. Im kleinen Finale setzte sich der FC Weiden-Ost gegen die SpVgg Vohenstrauß mit 4:2 durch und das Match um Platz fünf gewann die SpVgg SV Weiden II gegen den SV Waldau mit 5:2. 950 Zuschauer bildeten an den beiden Tagen eine gute Kulisse für die spannenden Spiele.

Gruppenspiele am Samstag

Gruppe A

SpVgg Vohenstrauß - SV Waldau 2:0, DJK Irchenrieth - SV Waldau 1:0, DJK Irchenrieth - SpVgg Vohenstrauß 0:0 (Elfmeterschießen 5:4); Endstand: 1. DJK Irchenrieth 6 Punkte; 2. SpVgg Vohenstrauß 3; 3. SV Waldau 0

Gruppe B

SpVgg Schirmitz - SpVgg SV Weiden II 0:0 (Elfmeterschießen 3:2), SpVgg Schirmitz - FC Weiden-Ost 2:1, FC Weiden-Ost - SpVgg SV Weiden II 2:2 (Elfmeterschießen 3:2); Endstand: 1. SpVgg Schirmitz 6 Punkte; 2. FC Weiden-Ost 3; 3. SpVgg SV Weiden II 0

Finalspiele am Sonntag

Spiel um Platz fünf

SpVgg SV Weiden II - SV Waldau 5:2 Tore: 1:0 (17.) Michael Klein, 2:0 (25.) Roman Wimmer, 2:1 (41.) Tobias Guber, 3:1 (43.) und 4:1 (44.) Florian Schlagenhaufer, 5:1 (68) Michael Klein, 5:2 (80.) Tobias Guber - SR: Michael Wittmann (FSV Waldthurn)

Spiel um Platz drei

FC Weiden-Ost - Vohenstrauß 4:2 Tore: 1:0 (17.) Andreas Heller, 1:1 (38.) Kevin Vogl, 2:1 (43.) Andreas Heller, 2:2 (50.) Kevin Vogl, 3:2 (81./ Foulelfmeter Marc Diener, 4:2 (87.) Waldemar Welsch - SR: Waldemar Reil (SpVgg SV Weiden)

Kreisligist Weiden und Bezirksligist Vohenstrauß boten den Zuschauern einen offenen Schlagabtausch. Eine Stunde lang ging es hin und her, was sich bis dahin auch im gerechten 2:2 ausdrückte. Die letzten 20 Minuten investierten die Ostler mehr. Die Überlegenheit wurde in der Schlussphase in zwei Tore umgemünzt.

Endspiel

Irchenrieth - SpVgg Schirmitz 0:3 Tore: 0:1 (44.) Benedikt Kormann, 0:2 (50./Foulelfmeter) Timo Hirmer, 3:0 (76.) Stefan Weiß - SR: Sebastian Seidl (VfB Rothenstadt) - Rot: (63.) Philip Rozmara (Irchenrieth)

Die DJK Irchenrieth hat ein Torwartproblem. Stammkeeper Matse Gilch hatte sich am Samstag verletzt und konnte im Finale am Sonntag nicht auflaufen. Mangels Ersatz musste Feldspieler Schorsch Meiler zwischen die Pfosten, was natürlich eine gewaltige Schwächung bedeutete. Die Gäste waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und Neuzugang Turan Bafra sorgte im Angriffszentrum stets für Wirbel. DJK-Spielertrainer Benjamin Scheidler organisierte jedoch zusammen mit Ferdinand Härtl die DJK-Abwehr bestens. Eine Minute vor der Halbzeit war die DJK-Abwehr und Keeper Meiler nicht im Bilde und das nutzte Benedikt Kormann zum Führungstreffer. Als Referee Sebastian Seidl auf eine "Schwalbe" hereinfiel, verwandelte Timo Hirmer den Elfmeter zum 2:0 für Schirmitz. Nach der Roten Karte gegen Philip Rozmara musste Irchenrieth noch das dritte Gegentor durch Stefan Weiß hinnehmen. Das Team von Sepp Dütsch gewann das Turnier völlig verdient.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.