SpVgg gewinnt klar gegen den SV Raigering mit 3:0 - Christian Zechmann trifft zwei Mal
Pfreimd bleibt im Geschäft

Christian Zechmann. Bild: Maier
SpVgg Pfreimd: Bernhard Lorenz, Michael Prey, Schmid (79. Bernklau), Stubenvoll, Brummer, Hösl, Most, Andreas Lorenz ( 88. Schießl), Lobinger (84. Martin Prey), Zechmann, Thorin

SV Raigering: Schobert, Matthias Riss, Gräß, Muck, Haller, Max Riss, Hiltl, Seidel (90. Sommerer), Kleinod, Wrosch, Bernhardt (62. Downbge)

Tore: 1:0 (14.) Christian Zechmann, 2:0 (66.) Andreas Lorenz, 3:0 (85.) Christian Zechmann - SR: Constantin Scharf (TSV Pressath) - Zuschauer: 150

(mbc) Beide Mannschaften begannen mit hohem Tempo, neutralisierten sich aber im Mittelfeld. Die SpVgg Pfreimd hatte nach und nach spielerische Vorteile, die sie aber nicht nutzten konnte.

In der 14. Minute gelang Christian Zechmann dann endlich das 1:0. Er ließ dem Raigeringer Torwart keine Chance, nachdem er den Ball nach einer genauen Flanke einköpfte. Nach der Pfreimder Führung wollten die Raigeringer scheinbar mit übertriebener Härte den Spielfluss der Hausherren unterbinden. Pfreimd steckte nicht zurück und hielt dagegen. Torchancen blieben aber beiderseits Mangelware.

Als der SV Raigering die Offensive weiter verstärkte, hatte Pfreimd zwar gute Konterchancen, die jedoch vergeben wurden. In der 66. Minute erhöhte Andreas Lorenz, der von Bastian Lobinger steil geschickt wurde, auf 2:0. Dies war die Vorentscheidung. Den Torreigen schloss Christian Zechmann in der 85. Minute mit einem gekonnten Lupfer über Torwart Schobert zum 3:0 ab.

Nach diesem hart erkämpften Arbeitssieg bleiben die Pfreimder weiter im Geschäft, wenn es um die Vergabe der Meisterschaft in der Bezirksliga Nord geht. Die SpVgg liegt auf Platz drei, mit 37 Punkten, hinter dem SV Schwarzhofen (37) und Tabellenführer Gebenbach (39.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.