SpVgg II: Nicht Spargel essen

Weiden.(otr) Wenn der SKC Gut Holz SpVgg Weiden II vom Tabellenende wegkommen will, dann muss am Samstag (16.30 Uhr) das Landesliga-Heimspiel gegen den FSV Sandharlanden unbedingt gewonnen werden. Die Gäste aus dem "Spargelland" liegen allerdings nur einen Minuspunkt hinter dem Führungsduo Herschfeld und Luhe-Wildenau und sind nicht zu unterschätzen. Dass man von bislang sechs gegen Sandharlanden ausgetragenen Regionalliga- und Landesligaspielen fünf für sich entscheiden konnte, sollte nur bedingt für Beruhigung sorgen. Jonas Urban und Thomas Immer kehren ins Team zurück. Komplettiert wird die Weidener Mannschaft durch Marco Gesierich, Tobias Lobinger, Peter Hartwich, Heiner Eichinger und Thomas Schmidt. Ein Heimsieg ist Pflicht, um das Abstiegsgespenst zu vertreiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)SpVgg SV Weiden (3795)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.