SpVgg SV Weiden: 1000 Euro für Einzug in das Verbandspokal-Halbfinale

SpVgg SV Weiden: 1000 Euro für Einzug in das Verbandspokal-Halbfinale Weiden. (af) Für die SpVgg SV Weiden hat sich die Teilnahme am Bayerischen Verbandspokal 2014/15 schon jetzt finanziell gelohnt. Nach dem 6:4-Viertelfinalsieg nach Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten FC Eintracht Bamberg am Dienstagabend überreichte Stefan Luger (rechts) von der Staatlichen Lotterieverwaltung einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. Die Siegprämie sollte zu weiteren Taten motivieren. Denn falls die Schwarz-
Weiden. (af) Für die SpVgg SV Weiden hat sich die Teilnahme am Bayerischen Verbandspokal 2014/15 schon jetzt finanziell gelohnt. Nach dem 6:4-Viertelfinalsieg nach Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten FC Eintracht Bamberg am Dienstagabend überreichte Stefan Luger (rechts) von der Staatlichen Lotterieverwaltung einen Scheck in Höhe von 1000 Euro. Die Siegprämie sollte zu weiteren Taten motivieren. Denn falls die Schwarz-Blauen im Frühjahr 2015 tatsächlich den Einzug in das Pokal-Endspiel auf Landesebene schaffen, wären nicht nur weitere 1500 Euro für die Vereinskasse fällig. Auch könnten sich die Weidener Bayernliga-Fußballer selbst als Final-Verlierer sehr gute Chancen auf die Qualifikation für den DFB-Pokal ausrechnen. Zuletzt schaffte die SpVgg SV dieses Kunststück vor vier Jahren, als man den Bundesligisten Borussia Dortmund im Juli 2010 im Sparda-Bank-Stadion empfing und mit 1:3 unterlag. Bild: A. Schwarzmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.