SpVgg Vohenstrauß nimmt sich viel vor
Dreifach punkten

Vohenstrauß. (mwr) Die SpVgg Vohenstrauß tritt am Sonntag um 14 Uhr zum letzten Auswärtsspiel 2015 beim Aufsteiger SVSW Kemnath an. Gegen den Relegationsplatz-Inhaber will man unbedingt dreifach punkten, um den Abstand zum Tabellenkeller weiter zu vergrößern.

Am letzten Sonntag konnte die SpVgg kräftig Selbstvertrauen tanken. Beim 4:0-Heimsieg gegen den SV Freudenberg zeigte sie im ersten Spiel nach Bekanntgabe des Trainierwechsels zum Saisonende eine starke Leistung und ließ dem Gegner keine Chance. Bei der SpVgg sind sich Vereinsführung, Trainer und Spieler einig, dass man auch in der letzten Saison unter Coach Rainer Summerer das ausgegebene Saisonziel unbedingt erreichen will. Positiv wirkte sich zuletzt aus, dass einige Stammakteure wieder mitwirken konnten. Vor allem Kapitän Florian Kett stabilisierte nach abgesessener Rot-Sperre die Abwehr. Gastgeber Kemnath befindet sich mit nur 16 Punkten in akuter Abstiegsgefahr und konnte in den letzten 14 Spielen nur ein Spiel gewinnen (3:2 zu Hause gegen Katzdorf). Dennoch ist man bei der SpVgg gewarnt. Schließlich musste man sich im Hinspiel trotz drückender Überlegenheit mit 0:1 geschlagen geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.