SpVgg Vohenstrauß sollte gegen SV Freudenberg wieder ans Punktesammeln denken
Gefahrenzone rückt näher

Der SV Kulmain hatte im Saisonverlauf wenig Anlass zum Jubeln. Im Heimspiel gegen den SV Hahnbach sollte es aber wieder so weit sein - sonst sieht es zappenduster aus im Abstiegskampf. Bild: A. Schwarzmeier
Vohenstrauß. (mwr) Zum vorletzten Heimspiel in diesem Jahr tritt die SpVgg Vohenstrauß am Sonntag um 14 Uhr im Sportzentrum gegen den SV Freudenberg an. Nach den letzten beiden Niederlagen ist der Vorsprung auf den Relegationsplatz auf nur noch fünf Punkte zusammen geschrumpft. Daher ist gegen den Aufsteiger und Tabellennachbarn ein Heimsieg fest eingeplant.

In den letzten beiden Spielen gegen die Spitzenteams aus Amberg und Ensdorf sprang nichts Zählbares heraus. Obwohl in Ensdorf nicht unbedingt ein Punktgewinn eingeplant war, ärgerte man sich bei der SpVgg doch sehr über den Spielverlauf und das Ergebnis. Trotz großer personeller Probleme - es fehlten aufgrund von Verletzungen, Sperren und Urlaub fünf Stammspieler - hielt man das Spiel bis weit in die zweite Hälfte hinein offen. Dabei zeigten Spieler aus der zweiten Reihe, dass sie durchaus in der Lage sind, auch gegen eine Spitzenmannschaft dagegen zu halten. Umso ärgerlicher war es, dass innerhalb von wenigen Minuten vier Gegentore hingenommen werden mussten und das Ergebnis von 1:4 am Ende deutlich zu hoch ausfiel.

Am Sonntag wird die Mannschaft von Coach Rainer Summer alles versuchen, um im Sechs-Punkte-Spiel gegen Freudenberg die Oberhand zu behalten. Die Gäste sind schwer einzuschätzen. Einigen deftigen Niederlagen im bisherigen Saisonverlauf stehen beachtliche Erfolge gegenüber. Zuletzt fuhr Freudenberg sieben Punkte aus drei Spielen ein. Im Vohenstraußer Lager ist man also gewarnt. Beim hart erkämpften 4:2- Hinspielsieg verlangte der SVF den Vohenstraußern alles ab.

Torwart Kederer und Urlauber Dupal kehren in den Kader zurück. Zudem ist Kett nach seiner Rotsperre wieder spielberechtigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.