SpVgg Weigendorf
___ Jugendfußball ___

A-Jugend

SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt - FC Reichenschwand 2:1. Das 1:0 durch Tim Tschiersch (14.) beantworteten die Gäste per Distanzschuss (22.) zum Ausgleich. Danach verflachte das Spiel etwas. In der zweiten Hälfte erwischte die SG den besseren Start. Florian Steckert nutzte einen Freistoß zum 2:1 (50.). Zwar versuchte der Gast dann, mehr Druck aufzubauen, doch die besseren Torchancen hatte die SG. Weil sie diese nicht nutzte, musste sie bis zum Ende um den verdienten Sieg zittern. Der junge Schiedsrichter Fabian Ziegler leitete die Partie sehr souverän.

B-Jugend

ASV Forth - SG Weigendorf/Hartmannshof/Hohenstadt 1:1. Beim Tabellenführer zeigte die SG eine gute Defensivarbeit und ließ nur wenige Chancen des Gegners zu. Die Zuschauer sahen eine gute und ausgeglichene Begegnung. In der 74. Minute belohnte Felix Wagner die SG mit dem 0:1. Die Freude über diese Leistung trübte der Ausgleich, der in der fünften Minute der Nachspielzeit nach einem Eckball fiel.

C-Jugend

TSV Lauf 2 - SG Weigendorf/Hartmannshof 2:2. Bei den außer Konkurrenz spielenden Laufern schien nach den Toren von Maxi Wagner (55.) und Philipp Schäfer (60.) ein Sieg in Reichweite. Die Gastgeber gaben sich nicht geschlagen und erzwangen zwei Minuten vor Spielende noch das Unentschieden.

D9-I-Jugend

SG Behringersdorf/Rückersdorf II - SG Weigendorf/Hartmannshof 1:2. Einen Abwehrfehler nutzte Luis Berschneider (12.) zum 0:1. Doch das brachte nicht die gewünschte Sicherheit ins Spiel der SG. Nach einer Unkonzentriertheit glichen die Hausherren (20.) aus. Luis Berschneider besiegelte mit seinem zweiten Treffer (49.) den Auswärtssieg.

D9-II-Jugend

SG Behringersdorf/Rückersdorf I - SG Weigendorf/Hartmannshof 11:0. Bis zur Pause hielt die ersatzgeschwächte SG den Rückstand mit 3:0 noch in Grenzen. Dann setzte sich die körperliche Überlegenheit der Heimmannschaft immer mehr durch.

E1-Jugend

SG Weigendorf/Hartmannshof - SG Weißenbrunn/Diepersdorf/Leinburg 5:7. Die Gastgeber spielten gut mit, machten in der Defensive aber zu viele Fehler, und das nutzten die Gäste konsequent aus. Für die SG trafen Peter Brunner (2), Jens Mederer, Sebastian Volkert und Theo Sommer.

E3-Jugend

SG Weigendorf/Hartmannshof - FC Ottensoos 1:3. Die erste gute Möglichkeit für die SG nutzte Peter Brunner nach einen Sololauf zum 1:0. Ein Konter brachte kurz vor der Pause den Ausgleich. In der zweiten Hälfte waren die Gäste die bessere Mannschaft.

SV Illschwang/Schwend

F-Jugend

Die F1 ist heute um 16.45 Uhr bei der F2 des SV Raigering zu Gast.

E-Jugend

SV Loderhof/Sulzbach - SV Illschwang/Schwend E1 3:5. In einem umkämpften Spiel gewann die E1 beim Tabellenführer durch Tore von Toni Steinmetz (3), Martin Weiß und Luca Ebert. Nächster Gegner ist am Freitag um 17.45 Uhr in Schwend die E2 des TSV Königstein. Die E2 spielt um 16.45 Uhr gegen den FC Großalbershof.

D-Jugend

Die Partie bei der SG Schnaittenbach/Hirschau wurde wegen Spielermangels verlegt. In Illschwang ist am Samstag um 12.30 Uhr der SSV Paulsdorf der nächste Gegner.

C-Jugend

SV Illschwang/Schwend C2 - JFG Amberg-Sulzbach West 08 1:3. Die erste Niederlage in der Herbstrunde musste die C2 hinnehmen. Kurz vor Schluss brachte ein Elfmeter für die Gäste die endgültige Entscheidung. Für den einzigen Treffer sorgte Marius Hirmer. Die C1 bestreitet am Samstag um 10.30 Uhr in Schwend die nächste Partie gegen den FC Edelsfeld.

B-Jugend

SV Raigering - SG Illschwang/Schwend/Kastl 2:2. Die Dreiergemeinschaft erkämpfte beim SV Raigering im Pandurenpark auf Kunstrasen einen verdienten Punkt. Ins Schwarze trafen Elias Wölfl und Michael Kölbl. Torhüter Stefan Schneeberger rettete kurz vor Schluss mit einer tollen Parade nach einem Freistoß das Remis. Am Samstag steht um 16 Uhr in Kastl das Heimspiel gegen die B2 der SG Rosenberg/Traßlberg auf dem Terminplan.

A-Jugend

SG Illschwang/Schwend/Kastl - 1. FC Neukirchen 8:1. Ihre derzeit gute Form stellte die A-Jugend gegen den punktgleichen FC Neukirchen unter Beweis. Mit einer spielerisch und kämpferisch erstklassigen Leistung gewann sie auch in dieser Höhe verdient. Je drei Mal waren Andreas Melzer und Daniel Bösl erfolgreich. Für die restlichen Treffer sorgten Marcel Holbein und Patrick Danhauser. Am Samstag ist um 15 Uhr in Kauerhof die JFG Herzogstadt der nächste Gegner.

B-Juniorinnen

SV Illschwang - FSV Gärbershof 7:0. Schon zur Halbzeit stand es 6:0. Überragende Spielerin war Lisa Sommer, die allein sechs Treffer erzielte. Natalie Nitzbon hatte für das erste Tor gesorgt. (no)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.