Staatsforstbetrieb dankt drei treuen Mitarbeitern
Jahrzehnte im Wald

Betriebsleiter Gerhard Schneider (rechts) und stellvertretender Personalratsvorsitzender Bernhard Stich (links) dankten Reinhard Plaß (Mitte), Bernhard Kuchenreuther (Zweiter von links) und Markus Stoiber. Bild: jr
Langjährige Mitarbeiter ehrte der Forstbetrieb Waldsassen bei einer Betriebsversammlung im Gasthaus "Grüner Baum". Forstdirektor Gerhard Schneider und stellvertretender Personalratsvorsitzender Bernhard Stich dankten für jahrzehntelange Treue und Einsatz in den staatlichen Wäldern.

Seit 40 Jahren dabei ist der Konnersreuther Reinhard Plaß. Er begann 1975 seine Laufbahn als Waldfacharbeiterlehrling am damaligen Forstamt Mitterteich. Seit der Forstreform arbeitet er als Forstwirt am Forstbetrieb Waldsassen. Seit 25 Jahren dabei ist Bernhard Kuchenreuther aus Lochau. Er begann seine Ausbildung bei der Güterverwaltung Friedenfels, ehe er 1991 ans Forstamt Kemnath wechselte. Seit 2005 ist er Waldfacharbeiter am Forstbetrieb Waldsassen.

Ebenfalls seit 25 Jahren dabei ist der Pfaffenreuther Markus Stoiber. Seine Ausbildung startete er als Forstwirt am Forstamt Waldsassen und blieb dem Betrieb seitdem treu. Forstdirektor Gerhard Schneider dankte den Arbeitsjubilaren mit einer Ehrenurkunde des Freistaates Bayern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Poppenreuth (465)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.