Stadt Pilsen und Kulturverein Bohème laden zur Befreiungsparty am Sonntag, 3. Mai
Ausflug zur US-Parade

Die US-Veteranen kommen nach Pilsen: 90 bis 100-jährige Senioren feiern zusammen mit den Pilsenern den 70. Jahrestag der Befreiung. Auch im Rathaus ist dazu eine kleine Fotoausstellung zu sehen. Bilder: Herda
Feiern mit Freunden: Pilsen freut sich über den 70. Jahrestag der Befreiung durch die US-Armee. US-Veteranen und belgische Soldaten, die die Stadt im Mai 1945 aus den Klauen der Nazi-Besatzer erlösten, reisen an. Militär-Nostalgiker fahren mit Hunderten Original Jeeps und Panzern auf - eine Parade für die Freiheit. Die Stadt Pilsen und der Kulturverein Bohème laden zur gemeinsamen Befreiungsparty.

Mit im Programm:

Führung durch die mittelalterlichen Felsenkeller und das neue Werk der Brauerei Pilsener Urquell mit Bierverkostung.
Alternativ: Selbstständige Teilnahme an der Parade.
Böhmisches Mittagessen in einem Pilsener Traditionsgasthaus.
Insider-Stadtführung zu den zeitlosen und den aktuellen Highlights der Kulturhauptstadt 2015 sowie Zeit zur freien Verfügung.

Zustiegsmöglichkeiten: 8 Uhr in Amberg (Bushaltestelle am Parkdeck Kräuterwiese, schräg gegenüber dem Englischen Garten), 8.15 Uhr Hirschau (Haltestelle ehemalige Post), 8.45 Uhr Weiden (Haltestelle vor Neuem Rathaus), 9.15 Uhr Vohenstrauß (Haltestelle am Marktplatz). Rückfahrt ab Pilsen gegen 17 Uhr.

Anmeldung per E-Mail an juergen.herda@zeitung.org oder telefonisch unter (0176) 91 14 51 81. Unkostenbeitrag inklusive aller Programmpunkte 58 Euro. Weitere Pilsen-Fahrten am Samstag, 20. Juni, Samstag, 4. Juli, Sonntag, 11. Oktober.
___

Alle Fahrten und Termine auf www.goldenestrasse.eu
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Pilsen (108)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.