Stadt und Feuerwehr erinnern am Volkstrauertag an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges

Stadt und Feuerwehr erinnern am Volkstrauertag an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges (rgr) Mit einem Gedenkmarsch begann der Volkstrauertag in Gmünd, an dem sich Bürgermeister Edgar Knobloch mit einigen Stadträten sowie die Feuerwehr Gmünd und andere Vereinsvertreter mit ihren Fahnen beteiligten. Den Zug führte die Stadtkapelle Grafenwöhr an. Die Strecke führte vom Haus der Vereine zur Kirche, wo Monsignore Karl Wohlgut eine Messe zelebrierte. 2014 sei ein bedeutendes Datum, da sich der Beginn des Erst
Mit einem Gedenkmarsch begann der Volkstrauertag in Gmünd, an dem sich Bürgermeister Edgar Knobloch mit einigen Stadträten sowie die Feuerwehr Gmünd und andere Vereinsvertreter mit ihren Fahnen beteiligten. Den Zug führte die Stadtkapelle Grafenwöhr an. Die Strecke führte vom Haus der Vereine zur Kirche, wo Monsignore Karl Wohlgut eine Messe zelebrierte. 2014 sei ein bedeutendes Datum, da sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal jährt. Bild: rgr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.