Stadtgeschichte bei Dunkelheit
Tipps und Termine

Kemnath.(hrö) Die Gästeführer des Heimatkundlichen Arbeits- und Förderkreises Kemnath und Umgebung lassen am Freitag, 31. August, ab 19.30 Uhr die Geschichte von Kemnath bei einer historischen Stadtführung wieder aufleben. Bedeutende Personen, Geistliche, Adlige und Bürger treten in der Gewandung ihrer Zeit auf und berichten kurz aus ihrem Leben. Die Bevölkerung ist zu dieser Nachtführung eingeladen. Anmeldung unter Handy 0152/29530790. Treffpunkt ist am Platz der Begegnung, Ausgang Parkplatz Ärztehaus in Richtung Innenstadt. Der Pflasterzoll beträgt drei Euro. Kinder unter Schwertmaß sind frei. Die Stadtwache trifft sich zuvor zum "wohlgemuten Beysammenseyn" um 18 Uhr in den Turmstuben. Wegen der Teilnahme am Feldlager in Amberg ist vollzähliges Erscheinen notwendig.

Polizeibericht Promillefahrt mit "Purzelbaum"

Kemnath. Es war Alkohol im Spiel: Bei Lichtenhof verlor ein 21-jähriger Erbendorfer am Sonntag gegen 7 Uhr die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der Straße liegen. Der Mann, der von Kemnath in Richtung Waldeck unterwegs war, verletzte sich durch den ungewollten "Purzelbaum" leicht. Die Polizei stellte den Führerschein sicher und ordnete eine Blutentnahme an. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 4000 Euro. Die Feuerwehr Kemnath räumte die Unfallstelle und regelte den Verkehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.