Stadtnotizen

Bekenntnis zur Altstadt

Kemnath. (stg) Den ökumenischen kirchlichen Segen haben die neuen Räumlichkeiten der Metzgerei Zitzlmann am Stadtplatz erhalten. Gespendet haben ihn die beiden Pfarrer Konrad Amschl und Dirk Grafe. Zur Feier in den komplett sanierten Räumen von Bernd und Anja Zitzlmann waren auch Bürgermeister Werner Nickl, dessen Stellvertreter Hermann Schraml, KEM-Verband-Mitglied Michael Schicker sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen gekommen.

Nickl freute sich darüber, dass die Familie Zitzlmann ein klares Bekenntnis zur Altstadt ablege. Der Betrieb sei seit mehreren Generationen fester Bestandteil des Stadtplatzes. Als Begrüßungsgeschenk überreichte er das Wappen der Stadt.

Bernd Zitzlmann lobte alle Firmen, die zum Gelingen der umfangreichen Maßnahme beigetragen hatten. Genau ein Jahr lang sei für den großen Tag der Einweihung gearbeitet worden. Sein besonderer Dank galt Roman Melzner von der Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald eG.

Der neue Laden befindet sich in unmittelbarer Nähe zur bisherigen Metzgerei, die inzwischen in 4. Generation geführt wird. Die Geschichte des Familienbetriebs reicht bis etwa 1880 zurück. Im Zuge der Sanierung wurde auch das Personal aufgestockt. Neben den Wurst- und Fleischwaren hat die Metzgerei künftig auch eine kleine Auswahl von Fairtrade-Produkten sowie Bodensee-Äpfel im Angebot.

Kinder fahren in Thermenwelt

Kemnath. (kia) Alle Kinder der Pfarrei und Umgebung sind in den Osterferien zu einer Fahrt nach Weiden in die Thermenwelt eingeladen. Abfahrt ist am Mittwoch, 8. April, um 12.30 Uhr an der Schule. Rückkunft ist gegen 19 Uhr ebenfalls an der Schule. Mitfahren dürfen alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich bis zum 1. April angemeldet und bezahlt haben. Der Preis für Bus und Eintritt beträgt für Kinder (bis 6 Jahre) vier Euro, Jugendliche (bis 18 Jahre) acht Euro und ab 18 Jahre zehn Euro. Anmeldung im Pfarramt, Schmidtstraße 23, oder per Anmeldezettel am Schriftenstand der Pfarrkirche.

Zur "Quelle des Lebens"

Kemnath. (bur) Das Thema des Besinnungstages des Katholischen Frauenbundes Kemnath heißt in diesem Jahr "Komm zur sprudelnden Quelle des Lebens". Referentin ist Religionspädagogin Elisabeth Ponnath aus Lenau. Der Einkehrtag findet am Samstag, 21. März, statt. Beginn ist um 9 Uhr im Pfarrheim, Ende gegen 16 Uhr. Die Kosten für den Tag betragen 20 Euro inklusive Mittagessen und Kaffeetrinken. Anmeldung bis 16. März bei Elke Burger, Telefon 09642/1699 oder Handy 0151 53181212.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.