Stadtnotizen

"Wallfahrt der Sinne"

Krummennaab/Thumsenreuth. (sip) Der Pfarrgemeinderat Krummennaab/Thumsenreuth lädt heuer ein zur "Wallfahrt der Sinne". Ziel ist diesmal Passau. Nach einem ausgiebigen Brunch am Bus (im Preis inbegriffen), wird die Gruppe den wunderbaren Klängen der größten Orgel der Welt im Passauer Dom St. Stefan lauschen.

Anschließend kommen die Augen (je nach Wetter) in den Genuss einer Donau-Schifffahrt oder einer Stadtführung (kombiniert mit Bus und Rundgang). Damit die Seele ein bisschen baumeln kann, steht in Vilshofen ein Gottesdienst mit Pater James auf dem Reiseprogramm. Die musikalische Gestaltung übernimmt eine Abordnung der "Quersinger". Beim gemütlichen Beisammensein und einem guten Abendessen in einem Gasthof wird der Tag in aller Gemütlichkeit ausklingen. Anmeldeschluss ist Montag, 7. September. Der Fahrtpreis beträgt 35 Euro inklusive Brunch, Busfahrt, Eintritt Dom, Schifffahrt bezhiehungsweise Stadtführung und ist bei der Anmeldung zu bezahlen. Für Ministranten und Kinder bis einschließlich 14 Jahre aus der Pfarrei Krummennaab/Thumsenreuth ist die Fahrt kostenlos. Anmeldung nach den Gottesdiensten in der Sakristei oder unter 0171/4833537.

Musik beim "Rechersiemer"

Röthenbach. (ang) Die Sänger und Volksmusikanten aus der gesamten Region treffen sich am Donnerstag, 27. August, um 20 Uhr in der Zoiglstube "Zum Rechersimer". Die Organisatorinnen, alle Mitwirkenden und auch die Wirtsleut haben wieder die Voraussetzungen für einen gemütlichen und kurzweiligen Abend geschaffen. Alle Freunde der bodenständigen Volksmusik sind eingeladen, neue Musiker willkommen.

Museen in der Region

Heimat- und Bergbaumuseum.Geöffnet jeden zweiten Sonntag im Monat von 14 bis 16 Uhr. Neues Porzellanzimmer. Sonderführungen (Telefon 09682/921032) sind jederzeit möglich.

Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath, Alte Fronveste: Geöffnet Sonntag 14 bis 16 Uhr; jeden ersten Sonntag des Monats zusätzlich 10 bis 12 Uhr, Eintritt frei. Sonderführungen ab 15 Personen nach Anmeldung, Telefon 09642/8481 (Museumsleiter Anton Heindl).
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.