Stadtnotizen

Stadtlinie unterwegs

Der Stadtbus ist heute im Einsatz. Abfahrt um 8.50 Uhr ab Felixgebiet mit Zustieg um 8.55 Uhr Freyung, 9.03 Uhr Stadtplatz, 9.05 Uhr Friedhof, 9.08 Uhr Gramau, 9.12 Uhr Galgengasse, 9.16 Uhr Friedrich-Ebert-Platz und 9.19 Uhr Johann-Dietl-Straße. Ankunft am Stadtplatz um 9.21 Uhr. Rückfahrt Richtung Gramau um 10.15 Uhr, Richtung Felixgebiet um 10.23 Uhr ab Stadtplatz. Infos unter Telefon 5027.

Betreuungsgruppe

Die Betreuungsgruppe des Allgemeinen Sozial- und Schuldnerberatungsvereins (AS) für Menschen mit psychischer Erkrankung und allgemein erhöhtem Betreuungsbedarf (Pflegestufe 0) trifft sich mittwochs von 14 bis 16 Uhr im AS-Gruppenraum, Zacharias-Frank-Straße 15. Anmeldung unter Telefon 09602/94355 oder -52.

"D'Würfel san rund"

"D'Würfel san rund" lautet der Titel des Programms der Gaudiburschen "Da Huawa da Meier und i". Am 18. Juni um 20 Uhr kommen sie in die Stadthalle. Christian Maier (da Huawa), Matthias Meier (da Meier) und Siegi Mühlbauer (I) bieten noch mehr Klangvielfalt, Musikkabarett und Abwechslung. Karten gibt es bei allen NT-Ticketstellen oder telefonisch unter 09422/805040. Infos auf www.agentur-showtime.de

Zwei Unfallfluchten

Die Polizei bittet um Hilfe bei zwei Unfallfluchten in Neustadt. Am Donnerstag, 23. April, wurde zwischen 7.30 und 15.45 Uhr vermutlich beim Ausparken auf dem Parkplatz der Altenpflegeschule ein blauer Renault Twingo angefahren. Der Pkw wurde an der hinteren rechten Fahrzeugseite beschädigt, Schaden etwa 1000 Euro. Ebenfalls beim Ausparken wurde zwei Tage später ein roter Hyundai am Parkplatz an der Oberen Beernleite beschädigt. Zwischen 12 und 18 Uhr hat ein bisher Unbekannter das Auto an der linken hinteren Seite beschädigt. Es entstand ein Schaden von 250 Euro. Hinweise an die Polizei in Neustadt, Telefon 09602/94020.

Karten an der Abendkasse

Für das Andreas-Fulterer-Konzert in der Stadthalle am Samstag, 2. Mai, gibt es noch Karten an der Abendkasse. Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Störche auf Dach beobachten

Ab sofort können Vogelfreunde das Storchenpaar auf dem "Alten Schloss" des Landratsamts in Echtzeit bei ihren Brutbemühungen beobachten. Unter www.neustadt.de ist die "StorchCam" zu finden. Die Störche brüten schon einige Wochen. Es kann jeden Tag soweit sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.