"Standkonzert"

Nach dem Dieterskirchener Chor "Ganz und Gar" trat die Gruppe "Heavenbound" aus Schwandorf auf. Deren Leiter wies darauf hin, dass ihnen Dieterskirchen nicht unbekannt sei.

Am Nachmittag nämlich hatten die Schwandorfer die Sternwarte besucht. Sie waren sehr überrascht, was sie bei der Führung alles zu sehen bekamen und waren voll des Lobes. Nachdem Wolfgang Horn als Führer der Sternwarte erfahren hatte, dass Sänger zu Gast sind, bat er sie um eine Kostprobe ihres Könnens. "Heavenbound" positionierte sich vor den großen Teleskopen und sang ein Lied. Anschließend besichtigten sie die Sternwarte. (weu)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.