Stark besetztes Tischtennisturnier in Wackersdorf: Steffen Göthert vor Sebastian Birk
Titelverteidiger landet auf Platz sechs

Die Teilnehmer beim gut besetzten Tischtennis-Turnier in Wackersdorf. Bild: stt
Wackersdorf. (stt) Richtig spannend ging es beim 2. Commerzbank-Turnier im Tischtennis zu. 16 Teilnehmer aus Ostbayern waren bei dem Turnier in der Sporthalle in Wackersdorf am Start.

Bereits in den ersten Runden kristallisierten sich die vermeintlichen Favoriten heraus, Steffen Göthert (TV Längenau), Sebastian Birk (FC Maxhütte-Haidhof) und Erwin Eckert (TSV Nittenau) lagen nach drei Durchgängen mit 3:0 Siegen in Führung. Der Mitfavorit Daniel Fritz (TuS Dachelhofen) startete mit 2:1-Siegen nicht optimal ins Turnier und fand sich letztlich im Mittelfeld wieder. Einer der Lokalmatadoren, Martin Scharf (TV Glück Auf Wackersdorf), zählte sicher nicht zu den Favoriten, spielte aber von Beginn an ein starkes Turnier und hatte die Spitzengruppe ständig im Visier.

Im weiteren Turnierverlauf zeigte sich immer mehr, dass vier Spieler den Turniersieg unter sich ausspielen werden. Gerade Außenseiter Martin Scharf bot eine beeindruckende Leistung. So kam es im letzten Spiel des Turniers zum Finale Scharf gegen den Oberfranken Göthert, in einem wahren Krimi ging es um den Turniersieg. Nach einem schnellen 0:2-Satzrückstand für Scharf, drehte dieser das Spiel und glich zum 2:2 aus. Im dramatischen Schlussspurt rettete sich Göthert ins Ziel und gewann mit 3:2, was zugleich den Titelgewinn bedeutete. Mit der unglücklichen Niederlage blieb Martin Scharf, hinter Erwin Eckert (TSV Nittenau) nur der vierte Platz. Die Silbermedaille holte sich Sebastian Birk aus Maxhütte-Haidhof.

Die Leistungsstärke des Teilnehmerfeldes bekam auf der Titelverteidiger aus dem letztjährigen Turnier, Gerd Stopfer (TV Glück Auf Wackersdorf), zu spüren. Der Titelverteidiger musste mit Platz sechs vorlieb nehmen.

Platzierung

1. Steffen Göthert (TV Längenau/Ofr) 2. Sebastian Birk ((FC Maxhütte) 3. Erwin Eckert (TSV Nittenau) 4. Martin Scharf (GA Wackersdorf) 5. Günter Merk (SV Burgweinting) 6. Gerd Stopfer (GA Wackersdorf) 7. Jan Schwill (GA Wackersdorf) 8. Daniel Fritz (TuS Dachelhofen) 9. Helmut Weber (SV Runding) 10. Andreas Gietl (TTF Schwandorf) 11. Sebastian Reim (Alteglofsheim) 12. M. Bodensohn (Alteglofsheim) 13. Herbert Blüml (GA Wackersdorf) 14. Colin Uhlich (BSV Neuburg/D.) 15. Lukas Krelle (DJK SB Regensburg) 16. Her. Ebentheuer (Alteglofsheim)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.