Stark für die Region

Lionsclub-Mitglied Michael Richthammer (links) und Präsident Anton Forster (rechts) legen Wert auf Jugendarbeit und unterstützen die Pfadfinderstämme in Neuhaus und Windischeschenbach Schecks von jeweils 500 Euro. Bild: esm

Aus altem Stahl Bares machen - mit der "Uferpfad Aktion" hat das der Lionsclub geschafft. Er montierte die Gitterstufen im Waldnaabtal und verkaufte sie. Überraschend groß war die Nachfrage, so dass sie einen Teil spenden konnten.

Windischeschenbach.(esm) Der unerwartete Geldsegen von 1000 Euro hat die Pfadfinderstämme in Neuhaus und Windischeschenbach getroffen. "Zum einen sollte das Geld in der Region bleiben, deshalb haben wir es zwischen den beiden Stämmen aufgeteilt", begründete Lion Michael Richthammer die Entscheidung. Zum anderen wollte der Club Projekte unterstützen, die Positives für die Allgemeinheit leisten. Dazu gehören unter anderem Pfadfinder, die sich stark in der Jugendarbeit engagieren.

Das verdient nach Ansicht des Lions-Präsidenten Anton Forster Anerkennung: "Sie organisieren für Heranwachsende Zeltlager, Ausflüge oder Gruppenstunden." Leider seien solche engagierten Jugendgruppen oft knapp bei Kasse und können einen Zuschuss gut gebrauchen. Diese Finanzspritze weiß Vorstand Christian Bauer von den Neuhauser Pfadfindern zu schätzen: "Es fallen immer mal wieder größere Ausgaben an."

Zu verdanken ist diese Spende unter anderem Richthammer, der die Aktion ins Leben gerufen hat. "Der Uferpfad ist eine schöne Wanderstrecke, aber die alten Stufen haben ihn gefährlich gemacht." Betreten wollte die keiner mehr, kaufen dagegen schon. Innerhalb kürzester Zeit waren die Abschnitte verkauft, und der Neubau konnte beginnen.

Gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Windischeschenbach montierte der Lionsclub die neuen Treppen. "Dadurch hat es natürlich ein paar Ersparnisse gegeben", freut sich Förster. Nach Abzug der Materialkosten sei ein stattlicher Betrag übrig geblieben. Dass er einem guten Zweck zugute komme, sei selbstverständlich gewesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.