Starke Leistungen der beiden Herrenteams - Jugend bereits integriert
Siege für Bavaria

Waldsassen. (lux) Die Herren I von Bavaria Waldsassen konnten am Wochenende beim SKC Schirnding/Arzberg beide Punkte mitnehmen und die Herren II gewann ihr Heimspiel mit einer starken Leistung gegen den TS Schwarzenbach/Saale. Bei beiden Teams haben sich die jungen Kegler inzwischen voll integriert. Damit haben beide Mannschaften den Anschluss an das Mittelfeld gehalten, benötigen jedoch noch einige Punkte um den Abstieg zu entgehen.

Verbandsoberliga Herren: SKC Schirnding /Arzberg - SKC Bavaria Waldsassen 2100:2136. Klaus Müller brachte die Heimmannschaft mit der Tagesbestleistung von 457 Holz gleich im ersten Durchgang in Führung. Doch Bavaria konterte in Runde drei und spielte eine knappe Führung heraus, die bis zum Schluss noch leicht ausgebaut werden konnte.

Einzelergebnisse: (Bavaria zuletzt): Müller - Roßkopf 457:409; Thüring - Schnurrer 429:427; Korzendorfer - Rosner 387:450; Reber - Berling 440:440; Wiezin - Lux 387:410

Verbandsliga 1 Herren: SKC Bavaria Waldsassen II - TS Schwarzenbach I 2164:2158. Es war ein knappes Spiel, bei dem sich die Gäste im zweiten Durchgang einen knappen Vorsprung erkämpften, den sie bis zur Schlusspaarung halten konnten. Hier bewies aber Harald Neumann, dass er die besseren Nerven hat und konnte den Kampf noch zugunsten von Bavaria drehen. Die Entscheidung war denkbar knapp und fiel erst mit den letzten beiden Schüben. Tagesbester war hier Peter Preisinger mit 451 Holz.

Einzelergebnisse (Bavaria zuerst): S. Boll - Wulf 418:419; D. Boll - Martini 421:445; Preisinger - R. Schultes 451:449; Dittrich - Gräßel 441:442; Neumann - D. Schultes 433:403
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.