Starke zweite Hälfte

Der Hahnbacher Viktor Schuppe (gelbes Trikot) wird gefoult. Er wird den Tritt verschmerzen können. Sein team siegte klar mit 4:1 gegen Detag Wernberg. Bild: Brückmann

Jetzt ist der Auswärtssieg vom letzten Wochenende richtig etwas wert. Mit dem 4:1 gegen Detag Wernberg ist der SV Hahnbach in der Bezirksliga Nord wieder in der Spur.

Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit gewann der SV Hahnbach verdient mit 4:1 gegen den TSV Detag Wernberg. Die erste Möglichkeit im Spiel hatte Manuel Plach, der nach einer Flanke von Michael Rösch knapp neben das Tor köpfte. Dann war Wernberg in der zehnten Minute mit einer Doppelchance an der Reihe, aber Hahnbachs Keeper Jakob Wismet konnte zwei Mal glänzend reagieren. Die Gäste hatten das Spiel nun im Griff und kamen immer wieder gefährlich vor das Hahnbacher Tor. Aber die Abwehr des SV konnte mit Glück und Keeper Jakob Wismet einen Rückstand verhindern.

Überraschender Ausgleich

Gleich nach dem Wechsel fiel die Führung für die Heimmannschaft. Nach einem Freistoß kam der Ball nach einer Kopfballverlängerung zu Lukas Freisinger, der mit einem platzierten Flachschuss traf. Hahnbach kam nun immer besser ins Spiel und Christian Seifert scheiterte mit einem Weitschuss an Gästekeeper Buchberger. In der 51. Minute fiel überraschend der Ausgleich. Nach einem Freistoß der Gäste gelang Christoph Reis das 1:1. Aber die Hahnbacher gaben Gas und bereits sieben Minuten trafen sie erneut. René Brewitzer setzte sich auf der linken Seite durch und Viktor Schuppe verwandelte die Hereingabe zum 2:1.

Der TSV Detag Wernberg zeigte nun plötzlich viele Unsicherheiten in der Abwehr, die Hahnbach eiskalt ausnutzte. Der eingewechselte Fabian Brewitzer vollendete einen Alleingang nach klasse Pass von Manuel Plach zum vorentscheidenden dritten Treffer. Weitere Gelegenheiten folgten und in der 87. Minute traf wiederum Lukas Freisinger nach Flanke von Michael Rösch zum 4:1 Endstand. Eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt brachte somit für den SVH einen eminent wichtigen Heimsieg.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.