Starker Partner des Mittelstands

Die Spitze des Kreisverbandes (von links): Rudolf Winter (Volksbank Nordoberpfalz), Werner Bäumler (Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß), stellvertretender Kreisvorsitzender Jürgen Schnappauf (Raiffeisenbank Floß), Thomas Keck (Raiffeisenbank Grafenwöhr-Kirchenthumbach), Regionaldirektor Franz Penker (Genossenschaftsverband Bayern), stellvertretender Kreisvorsitzender Karl Völkl (Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß), Kreisvorsitzender Hermann Ott (Raiffeisenbank Weiden), Herbert Meier (Raiffeisenbank Grafen

Die fünf genossenschaftlichen Banken im Landkreis und in Weiden haben 2014 ihre führende Position bei Privatkunden und im Mittelstand weiter ausgebaut. Das Geschäftsvolumen stieg überdurchschnittlich um 6,2 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro. Sorgen bereitet die Regulierungswut der EU.

Neustadt/Weiden. (ms) Kreisverbandsvorsitzender Hermann Ott sprach am Mittwoch im "Bergstüberl" von einer erfolgreichen Zeit. Die Bilanzsumme kletterte um 94,4 Millionen auf über 2,3 Milliarden Euro. "Mit dem Zuwachs von 4,3 Prozent übertrafen wir erneut den Landesdurchschnitt von 3,5 Prozent."

Auch mit dem Plus beim bilanziellen Kundenkreditvolumen um 7,4 Prozent oder 104,2 Millionen auf 1,52 Milliarden positionierten sich die fünf Genossenschaften deutlich über dem Landesschnitt (4,1 Prozent). "Wir haben unsere Zuverlässigkeit als Kreditgeber für den Mittelstand erneut bewiesen", stellte Ott heraus. Dies belege ein Zuwachs des Kreditvolumens von 86 Prozent in den letzten zehn Jahren eindrucksvoll.

Bei den gewerblichen Krediten der LfA-Förderbank lag die Quote in Weiden bei 70 Prozent, im Landkreis sogar bei 82 Prozent. Die ohnehin robuste Eigenkapitalausstattung konnte nochmals verbessert werden - um 12,2 Millionen auf 211,2 Millionen Euro. Ott: "Wir sind weiterhin in der Lage, das Wachstum und die Entwicklung in der Region mitzufinanzieren. Trotz Basel III wird keine Kreditklemme erwartet." Das Betriebsergebnis erhöhte sich von 23,5 auf 25,1 Millionen Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.