Starkes Spiel des HC

Einen erfolgreichen Auftritt legten die Handballerinnen des HC Weiden beim Tabellennachbarn Buckenhofen hin. Obwohl nur mit acht Spielerinnen angetreten, schafften sie einen 29:25-Sieg

Weiden. (jpr) Am Sonntag machte sich der HC Weiden mit nur acht Feldspielern auf zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn Buckenhofen. Das Spiel versprach Spannung, da beide Mannschaften ihren Platz in der Tabellenmitte festigen wollten.

Der HC zeigte von Beginn an viel Kampfgeist und machte schnell klar, dass der die zwei Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Trotzdem nutzte der SV zunächst seinen Heimvorteil und zog vor allem durch das schnelle Angriffsspiel auf 8:6 davon. Die Weidener gaben jedoch nicht nach und erkämpften sich in der 15. Minute den 9:9-Ausgleich. Nach dem 13:10-Vorsprung gab der Gast das Spiel auch nicht mehr aus der Hand. Trotz eines kleinen Einbruchs kurz vor der Pause reichte es noch zu einer Weidener 13:12-Pausenführung.

Die HC-Trainer sprachen in der Halbzeit die Defizite an, denn ihnen war der Vorsprung zu gering. So war das Ziel nach Wiederbeginn auf den Ausbau der Führung ausgerichtet. Dies gelang durch wenig technische Fehler und einer sehr guten Mannschaftsleistung immer besser. Trotz des minimalen Weidener Kaders schaffte es der SV nicht, mit seinem Tempospiel den HC zu überlaufen. So zog der HCW über 19:14 klar auf und 25:19 davon. In der 52. Minute stellte Buckenhofen nochmals die Abwehr noch um und das Spiel hätte kippen können. Obwohl die Gastgeberinnen auf 24:27 herangekommen waren, ließen sich die Weidenerinnen den Sieg nicht mehr streitig machen. Zum Schlusspfiff lautete der Endstand 25:29.

Die Trainer Jannis Prelle und Thomas Baldauf zeigten sich nach dem Spiel sehr zufrieden mit ihrer Mannschaft und waren stolz auf die wohl bisher beste Saisonleistung ihrer Mädels. Der HCW liegt nun mit 10:4 Punkten auf dem vierten Platz in der BOL.

HC-Tore: Schlosser 9/5, T. Rittner 8/4, Scheidler 5, N. Rittner 3, Dirnberger 2, Bischoff und Stahl je 1
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.