Start für SG Tirschenreuth II
Bogenschützen

Tirschenreuth. (hä) Nach dem erfolgreichen Auftakt der 1. Bogenmannschaft der SG Tirschenreuth in der Oberliga Nord-Ost wird es an diesem Wochenende für die 2. Mannschaft ernst. Am Samstag, 21. November findet auf der Anlage in Hirschau der erste Wettkampftag der Bezirksliga Oberpfalz statt. Die zweite Tirschenreuther Mannschaft hat ja vor kurzem den Relegationskampf gegen den BSC Sulzbach-Rosenberg II gewonnen und nimmt in der Bezirksliga jenen Platz ein, den die erste Mannschaft nach dem Gewinn der Meisterschaft in Richtung Oberliga Nord-Ost frei gemacht hat.

Die Kreisstädter treffen am ersten Wettkampftag auf die Teams der Bogenschützen Regental, Bogenschützen Regensburg, VSG Cham und SG Waldsassen sowie die 2. Mannschaften von Eichenlaub Pressath, SG Diana Hirschau und SG Schwarzenfeld. Weitere Termine für die Bezirksliga sind am 5. Dezember in Pressath, am 23. Januar in Cham und am 14. Februar in Regenstauf (Ausrichter BS Regental).

Futsal Schulung in Rehau

Rehau. Am Samstag, 21. November, findet ab 10 Uhr im Sportzentrum Rehau (Pilgramsreuther Straße 36) eine Schulung zu den wieder bevorstehenden Turnieren im Futsal statt. Hierbei wird alles rund um das Thema des speziellen Hallenfußballs erklärt und bearbeitet. Vielleicht bestehende Bedenken und Ängste sollen damit beseitigt werden. Die Schulung teilt sich in einen Theorieteil zu Beginn und einen Praxisteil im Anschluss auf. Für den Praxisteil sollten die Teilnehmer Sportsachen und Hallenschuhe mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Handball HC-Damen wollen zweiten Sieg

Weiden. Für die BOL-Handballerinnen des HC Weiden geht am Sonntag die Reise zu einem alten Bekannten, den SV Buckenhofen. Nach dem ersten Saisonsieg zuletzt gegen die SG Rohr/Pavelsbach geht es darum, nachzulegen und weitere zwei Zähler einzufahren. Anwurf ist um 18 Uhr.

Dass in der Mannschaft genügend Potenzial steckt, um weiter oben mitzuspielen haben die HC-lerinnen nicht erst einmal bewiesen. In den ersten Saisonspielen konnten sie ihre Leistungsfähigkeit aber nie über 60 Minuten zeigen. Nach Krisensitzungen und Umstellungen im Training hofft das Trainergespann Baldauf/Prelle darauf, dass der Sieg gegen Rohr/Pavelsbach keine Eintagsfliege bleibt.

Der SV Buckenhofen ist den Weidenerinnen aus der letzten Saison gut in Erinnerung. In beiden Begegnungen hat der HCW die Punkte für sich behalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.