Start im Keller

Georg Sieber (Fünfter von rechts) mit seinen Gratulanten. Bild: hfz

Zum 75. Geburtstag machte Georg Sieber Geschenke. Der Unternehmer hat viel fürs Kemnather Land getan und hört auch im Ruhestand nicht auf. Deshalb gratulierten neben der Familie viele Vereine.

Zur Welt kam der Jubilar in Katzbach bei Cham in einer Großfamilie. Nach der Schule folgte eine Lehre als Kunst- und Bauschlosser. Die Meisterprüfung schloss er 1973 ab und wenig später machte er sich mit seiner Kellerwerkstatt selbstständig. 1981 fand er in Kemnath ein Grundstück für eine Betriebs- und Fertigungshalle.

Seither entstehen dort Treppen, Geländer, Gitter sowie Metallteile für Klär- und Regenrücklaufbecken. Auch manches Kunstwerk ist dort entstanden. 27 Jahre pendelte Georg frühmorgens von Witzlasreuth zu seinem Betrieb. 2008 verkaufte er den Betrieb und genießt seitdem den Ruhestand. Seit vielen Jahren gehört er dem Heimat- und Kapellenbauverein Witzlasreuth, dem SV Kulmain und der CSU an. Als passives Mitglied der Feuerwehr Oberwappenöst übernahm er 1979 die Schirmherrschaft der Fahnenweihe.

In seiner Freizeit ist er gerne auf Langlaufskiern oder mit dem Rad unterwegs. Er schwimmt gerne und entspannt beim Wellness mit Lebensgefährtin Lydia Hopf. Auch Haus und Garten fordern seine Tatkraft. Zudem ist der Jubilar gläubiger Katholik.

Freunde, Verwandte und Nachbarn wünschten alles Gute. Für CSU und Gemeinde gratulierten Bürgermeister und Ortsvorsitzender Günter Kopp sowie Hans Müller. Wunibald Heinl vertrat den früheren Geschäftspartner die Baufirma W. Bauer, Erbendorf. Tochter Cornelia war mit ihrem Lebensgefährten Mauro vom Gardasee angereist, um mit ihrem Vater das Jubiläum zu feiern. Georg Sieber hatte seine Gäste gebeten, auf Geschenke zu verzichten. Stattdessen wünschte er sich Spenden für die Orgel- und Kirchensanierung.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Witzlasreuth (73)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.