Startschuss der Bezirksliga Nord - Vilseck will aufsteigen
Klassenerhalt besitzt in Pfreimd Priorität

Pfreimd. (mbc) Gleich eine richtige Herausforderung für die Pfreimder zum Auftakt in der Bezirksliga Nord: Die SpVgg ist am Sonntag um 15 Uhr beim FV Vilseck zu Gast.

Das Heimteam ist nach dem einjährigen Gastspiel in der Landesliga wieder in die Bezirksliga zurückgekehrt, wobei aber die Relegationsrunde nur knapp verpasst wurde. Der FV ist in jedem Fall in der Spitzengruppe zu erwarten. Die letzten zwei Spiele in der Saison 2012/13 verlor Pfreimd - wenn auch unglücklich - gegen Vilseck mit 0:1. Die SpVgg hat in den Vorbereitungsspielen nur eine Niederlage kassiert, aber vier Mal gewonnen. Spielertrainer Christian Most steht fast der komplette Kader zur Verfügung. Stefan Schießl, der von der A-Jugend der SpVgg SV Weiden kam, befindet sich noch im Aufbautraining. Sicher mit dabei ist Sebastian Ring, der Neuzugang von der DJK Gleiritsch.

In Vilseck punkten

Das Saisonziel für die SpVgg ist der Klassenerhalt. Man will so schnell wie möglich die 40-Punkte-Marke erreichen. Aus Vilseck will die SpVgg auf jeden Fall etwas Zählbares mitnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.