Startsprung für die Schwimmer

Die Wettkampfgruppe 2, die Nachwuchsschwimmer der SG Nordoberpfalz, hatte trotz der Anstrengungen offensichtlich viel Spaß am Wettbewerb in "heimischen Gewässern". Bild: hfz

Das Auerbacher Hallenbad war Schauplatz für den ersten Wettkampf der Schwimmer nach der Sommerpause. Zum Bezirksfinale der DMS/J (Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend) waren zwar nur vier Vereine gemeldet, aber mit insgesamt 200 Aktiven sowie Betreuern und Trainern war das Areal komplett gefüllt.

Bei dieser Veranstaltung werden nur Staffeln geschwommen, wobei von jeder Lage jeweils 4 x 100 Meter sowie eine Lagenstaffel absolviert werden müssen. Bei den Starts werden jeweils zwei Jahrgänge zusammengefasst und dann in männliche, weibliche oder gemischte Mannschaften unterteilt.

Aus Auerbach waren nahezu sämtliche Schwimmer der Leistungsgruppen der Jahrgänge 1998 bis 2007 im Einsatz. Sie bildeten Teams mit den Aktiven aus Tirschenreuth.

Gerade für die jüngeren Schwimmer ist diese Veranstaltung ein großes Erlebnis, da sie eine seltene Gelegenheit bietet, Mannschaftsgefühl zu entwickeln, betonen die Verantwortlichen der Schwimmgemeinschaft. Deshalb verwundert es nicht, dass bei vielen heißen Kämpfen ohrenbetäubender Lärm das Bad beherrschte, wenn die Kameraden ihre Mitstreiter anfeuerten.Trotz der breitgefächerten guten Leistungen sollten drei Staffeln der SG Nordoberpfalz besonders erwähnt werden, erklärten die Trainer gegenüber unserer Zeitung. Es handelt sich um die männliche Jugend B (Jahrgang 2000/2001) mit den Auerbachern Leonard Hieke, Lukas Trautmann und Markus Ruff; die Jugend C-Mixed (2002/2003) mit Manuel Reindl sowie die Jugend A-Mixed (1998/99) mit Miriam Budek. Sie gewannen nicht nur alle Rennen, sondern deklassierten die Nächstplatzierten um mehrere Minuten. Einen besseren Einstieg in die Wintersaison kann man sich nicht wünschen, freute sich die Trainerriege.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9489)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.