Stationen

Zentral, aber doch getrennt für Mädchen und Buben: So begann im September 1965 der Unterricht an der Doktor-Eisenbarth-Schule Oberviechtach (DESO) mit 428 Schülern. Herbert Resch und Schwester Antonetta Streber fungierten als Schulleiter. Wesentliche Punkte in der Schulentwicklung waren die Einführung der Freiwilligen 10. Klasse (F 10) 1995 und die Installation eines M-Zuges zum Schuljahr 2000/2001. Nach der Hauptschul-Strukturreform 2006 galt es, einen enormen Anstieg der Hauptschüler zu verkraften: 2007/2008 waren es 464. Seit 2010 gibt es die Gliederung in eine Grund- und Mittelschule. (bl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.