Stattlicher Umsatz lindert Not

"Es bewegt sich was...": Sinn und Bedeutung des Landvolk-Mottos wurden augenscheinlich - etwa bei der Übergabe von Spenden - insgesamt 3 000 Euro.

Nach dem gemeinsamen Gottesdienst stimmte Vorsitzende Brigitte Meyer mit einer Betrachtung über das Ehrenamt in die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Eckstein ein.

Dabei angesprochen waren die sieben Organisationen und Einrichtungen, deren Arbeit und Ziele nicht unerheblich unterstützt werden sollte. Im Rückblick von Brigitte Meyer fanden neben kirchlichen Ereignissen die Herstellung und der Verkauf von Palmsträußchen und Kräuterbüscheln Erwähnung. Herausragend jedoch das Frauenfrühstück und die unermüdliche Tätigkeit der Bastelgruppe.

Die 50 000 Euro fast voll

Hierüber berichtete Maria Meyer, nannte einen passablen Kassenstand, der es ermögliche erneut eine Summe von 3 000 Euro an verschiedene Einrichtungen zu spenden. Insgesamt habe die "Mondscheingruppe" in den Jahren ihres Bestehens schon mehr als 47 000 Euro "ernadelt" und man gedenke in diesem Jahr die 50 000 Euro voll zu machen. Pater Hans Junker hatte in seinem "Geburts- und Gedenktagsfundus" auch den 6. März gefunden, erzählte er in launigen Worten, den Tag nämlich an dem vor 22 Jahren die KLB Wernersreuth gegründet worden sei. Bürgermeister Klaus Meyer, selbst Gründungsmitglied der KLB, machte deutlich, "was sich bewegt in den Dörfern der Pfarrgemeinde Wernersreuth". Johann Burger aus Leonberg würdigte für seine Gemeinde die Aktivitäten der KLB, insbesondere für die Mitwirkung am ersten Weihnachtsmarkt in Leonberg.

Unermüdlich, unschlagbar

Auch Burger war vom "Umsatz"' der Bastelfrauen überrascht und bat darum im Rahmen der üblichen Familien-Mitgliedschaft die Kinder mehr und mehr ins Vereinsgeschehen einzubeziehen. Noch vor den Ehrungen hatte Brigitte Meyer für zwei Mitstricker-, bzw. Mitnäherinnen einen Blumengruß: Für Maria Meyer als unermüdlichen Motor und für Maria Friedl als die "unschlagbare" Näherin in der Mondscheingruppe. (Weitere Berichte)
Weitere Beiträge zu den Themen: Wernersreuth (471)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.