Stefan und Katja sagen Ja zueinander

wl1108bk_leute_1.jpg
"Die Liebe als Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht, bedeutet auch, manche Wünsche durchkreuzen, auf den anderen schauen und das Beste für ihn wollen. Einen Menschen wirklich lieben heißt auch, für ihn durchs Feuer gehen." Mit diesen Worten wünschte Pfarrer Irudayaraj Devadass dem 26-jährigen Industriekaufmann Stefan Koppmann und der 27-jährigen Arzthelferin Katja Schendzielorz den Segen Gottes. Die "Harmony-Sounds" aus Weiherhammer setzten die passenden Akzente. Vor der Pfarrkirche bildeten Fußballer und Stockschützen ein Ehrenspalier. Das Brautpaar hatte angesichts der schweißtreibenden Temperatur wohl auf einen erfrischenden Schluck aus dem Vereinskrug gehofft, mit dem FC-Chef Sepp Pritzl gratulierte. Aber der Krug war leer. Für die Eisstockabteilung überreichte Bardo Koppmann Blumen. In "D 'Wirtschaft" in Altenstadt stieg die lange Feier mit rund 120 Gästen zur Musik von "Top secret". Die Brautentführung mit der Kutsche zur Haidmühle fiel wegen Starkregens ins Wasser. Bild: bk
Weitere Beiträge zu den Themen: Kaltenbrunn (1268)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.