Steiner wieder eine Klasse für sich
Leichtathletik

Weiden. (bad) Sonne, kühle Temperaturen und fast kein Wind. Die Bedingungen waren nahezu ideal beim diesjährigen Berlin Marathon am Sonntag. Unter den gut 41000 Läufern, die ihre Meldung beim größten deutschen Marathonlauf abgegeben haben, befanden sich auch mehrere Athleten des Laufteams der DJK Weiden.

Schnellster DJK-Läufer war wie nicht anders zu erwarten erneut Jürgen Steiner. Der Tirschenreuther Ausnahmesportler spulte jeden Kilometer in nahezu der gleichen Zeit ab. Am Ende blieben die Uhren für den 53-jährigen Stiftländer im Trikot der DJK Weiden nach starken 2:48 Stunden stehen.

Nur wenig langsamer war Thomas Sturm, der erst seit dem Frühjahr für die DJK Weiden startet. Er freute sich sehr über seine neue Bestzeit von 2:53 Stunden. Grund zur Freude hatten auch Thomas Schreiner und Georg Artmann, die beide mit ihren Zeiten von 2:58 und 2:59 erstmals unter der Dreistundengrenze blieben. Nur wenig langsamer war Erwin Bergler, der die Ziellinie nach 3:07 überquerte. Über eine neue persönliche Bestleistung durfte sich auch Theresia Meier freuen. Sie verbesserte sich um mehrere Minuten auf die starke Zeit von 3:40 Stunden. Mit ihren Leistungen von 3:42 und 3:56 waren auch Albert Hölzl und Gottfried Blank zufrieden.

Bechtsriether Herbstlauf

(fz) Mit seinem "Herbst-Crosslauf" am Sonntag knüpft der Turnverein Bechtsrieth an die größeren Laufveranstaltungen in der nördlichen Oberpfalz an. Die Bambini starten über 360 Meter, die Schüler über 2300 Meter, Jugend/Frauen/Herren ab 65 über 4600 Meter und die Herren über 6000 Meter. Weiterhin gibt es einen Rundkurs für Nordic-Walking über 8000 Meter. Gestartet wird ab 13.30 Uhr, Siegerehrung um 16.30 Uhr. Die Gewinner erhalten Pokale. Weiterhin gibt es für alle Teilnehmer Urkunden und Sachpreise. Weitere Infos und Anmeldung auf www.tv-bechtsrieth.de oder bei Uwe Rother, Telefon 0961/4162132

1. X-Trail-Lauf

Am 10. Oktober veranstaltet die DJK Weiden mit dem 1. X-Trail eine neue Laufveranstaltung. Gelaufen wird überwiegend auf Singletrails, dabei stehen zwei Strecken zur Auswahl. Die Fun-Trail-Strecke über acht Kilometer bietet sich für Laufeinsteiger und solche an, die erstmals in Trailrunning reinschnuppern möchten. Beim Hauptlauf des Weidener X-Trails müssen etwa 15 Kilometer und 300 Höhenmeter bewältigt werden.

Auf der Acht-Kilometer-Strecke können auch Nordic-Walker teilnehmen. Erstmals auf dem Programm steht auch ein sogenannter Canicross-Wettbewerb, ein Geländelauf, den der Hund mit seinem Führer gemeinsam absolvieren darf.

Der Startschuss erfolgt ab 13.50 Uhr auf dem Sportgelände der DJK Weiden. Anmeldung unter www.weidener-xtrail.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.