Steinmühle und Kalkhäusl

Annahmestelle für Rigips, Dämmstoffe und Eternitplatten ist die Deponie Steinmühleim Landkreis Tirschenreuth. Bei Kleinmengen (bis zu einem einachsigen Pkw-Anhänger) kann auch die Deponie Kalkhäuslbei Mantel angefahren werden. Bei Dämmstoffen und Eternit handelt es sich um gefährliche Abfälle, die nur verpackt angeliefert werden dürfen.

In Kalkhäusl ist nur Kleinmengenanlieferung möglich, da dort nicht mehr abgelagert wird, sondern der Landkreis die Abfälle in Containern für den weiteren Transport nach Steinmühle sammelt. In Kalkhäusl liegt der Entsorgungspreis damit auch mit 125 Euro pro Tonne höher als in Steinmühle, wo die Tonne 47,60 Euro kostet (mindestens 10 Euro pro Anlieferung).

Terminvereinbarung und Hinweise zur Verpackung telefonisch unter (09631/700112 für die Deponie Steinmühle und über (09605/1415 für Kalkhäusl. Bei Fragen gibt auch Abfallberater Peter Hägler unter dem Bürgertelefon 09602/793530 gerne Auskunft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.