Stellvertretender Kommandant für Haag gesucht

Bürgermeisterin Sonja Meier informierte über den Erfolg der Bewerbung der Marktgemeinde zur Integrierten Regionalen Entwicklungsmaßnahme. Das durch das Architektenbüro Schönberger und das LAG Regionalbüro ausgearbeitete Konzept wurde einstimmig zur EFRE-Förderung ausgewählt. Meier betonte aber, dass dies nicht automatisch den Zuschlag für die vorgeschlagenen Konzepte bedeute. Diese müssen nun bis Jahresende weiter spezifiziert und ausgearbeitet werden.

Weiterhin informierte sie über das Scheitern der zweiten Feuerwehrdienstversammlung in Haag zur Wahl eines stellvertretenden Kommandanten. Dieser ist gesetzlich vorgeschrieben und sollte zum 1. Juni dieses Jahres feststehen. "Die Feuerwehr Haag hat eine starke Jugendgruppe, sowohl zahlenmäßig als auch von der Motivation her. Schon deshalb sollte dieser Posten unbedingt besetzt werden, ganz abgesehen von der Pflichtaufgabe der Gemeinde, den Brandschutz zu gewährleisten", so Meier.

Die Aktiven sollten nun bestrebt sein, bis zur Einberufung der nächsten Versammlung eine geeignete Person zu finden. (bej)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.