Sternsinger ziehen durch Pfarrgemeinde
Im Blickpunkt

Pater James sandte während des Gottesdienstes in der Pfarrkirche die Sternsinger aus. Bild: sip
Krummennaab. (sip) Beim Jahresabschlussgottesdienst wurden auch in Krummennaab die Sternsinger ausgesandt. Pater James segnete Weihrauch, Salz und die Kreide und die Sternsinger erhielten den Segen, um so den Segen in jedes Haus zu bringen. Und so machten sich am Samstag insgesamt 31 Sternsinger, aufgeteilt in sieben Gruppen, mit ihren Betreuern auf den Weg durch die Pfarrgemeinde.

"Segen bringen, Segen sein - Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit", lautete diesmal das Motto der Aktion. Das Wetter spielte auch mit und so hatten die einzelnen Gruppen ihre Straßenzüge und Ortsteile bald fertig. Da das Marschieren hungrig macht, wartete auf die Sternsinger ein kräftiges Mittagessen, das einige Ministrantenmütter vorbereitet hatten. Auch ein Eis als Nachspeise fehlte nicht. Ein besonderer Dank galt den Kindern, die sich bereiterklärt hatten, bei dieser Aktion mitzumachen und ihre Freizeit dafür opferten - natürlich auch den Betreuern, die die Gruppen begleiteten und den Helfern in der Küche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.