Stichworte

Hubert Kirsch über ...

... die Aufstiegsfeier

"Die war gigantisch. Dass das entscheidende Spiel mit dem Altstadtfest zusammenfällt - besser geht es nicht."

... das Saisonziel

"Wir werden alles dafür tun, den Klassenerhalt zu schaffen. Aber es wird kein finanzielles Harakiri geben."

... Trainer Timo Rost

"Er hat seinen Lehrgang zum Fußballtrainer noch einmal zurückgestellt. Bis zur Winterpause tut sich da nichts. Ich bin mir sicher und wünsche es ihm auch, dass er eines Tages in den Profibereich wechselt."

... die zweite Mannschaft

"Ziel in dieser Saison ist, mit beiden Mannschaften die Liga zu halten. Bleibt die Entwicklung der ,Ersten' weiter positiv, müssen wir schon schauen, die ,Zweite' aus der Bezirksliga in die Landesliga zu bringen."

... den Zuschauerschnitt (542)

"Natürlich hätten wir mehr erwartet. Aber wir sind zwei Jahre hintereinander knapp an der Relegation gescheitert, die Fans kannten die Bayernliga schon. Der Start war nicht überragend, da ist das schon verständlich."

... den Regionalliga-Schnitt

"Ich hoffe, dass die Zuschauer die Leistung honorieren. Die Mannschaft hätte es verdient. Wenn es sportlich einigermaßen läuft, hoffe ich auf einen 1000er-Schnitt. Klar, die Derbys gegen Ammerthal und Weiden fallen weg. Aber es kommen Jahn Regensburg, Unterhaching, Bayreuth und die zweiten Mannschaften der Bundesligisten."

... die Gegner

"Die Mannschaften, die unter Vollprofibedingungen arbeiten, werden sich oben absetzen. Jahn Regensburg möchte zurück in die 3. Liga, Bayern München II muss nach oben. Das wird eine interessante Liga."

... die kurze Sommerpause

"Zu Beginn, glaube ich, ist das kein Problem. Da werden die Spieler von der Euphorie getragen. Aber wenn es in den Oktober geht, könnte es kräftemäßig ein Nachteil sein." (frü)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.