"Stockschützen Schönseer Land" vor Aufstieg in Kreisliga für den Winter 2015/2016
Stockschützen bleibt Erfolg treu

Die in die Kreisliga aufgestiegene Mannschaft des Vereins "Stockschützen Schönseer Land" mit Harald Zäch, Franz Singer, Heinz Hanauer und Gerald Stoiber (von links), die auch in der Vorstandschaft des Vereins Verantwortung tragen will. Bild: gl
Den Aktiven vom Verein "Stockschützen Schönseer Land" bleibt der Erfolg treu. Dem Aufstieg der 1. Mannschaft mit Franz Singer, Gerold Stoiber, Harald Zäch und Heinz Hanauer bei der Sommermeisterschaft in Höllohe in die Kreisliga folgte am Sonntag in der Eishalle Weiden ebenfalls der Aufstieg in die Kreisliga für den Winter 2015/2016.

Das passt auch gut zu den Bemühungen des am 1. November 2002 gegründeten Vereins, der am Steinbühl nahe Dietersdorf Asphaltbahnen errichtet hat, zu denen im Vorjahr ein Versorgungsgebäude mit Sanitäranlagen kam. Nächste Vereinsaktivität ist am Samstag, 13. Februar 2016, die Jahreshauptversammlung.

Bei der Kreismeisterschaft des Bayerischen Eisportverbandes, vom EC Sonne Bruck in der Weidener Eisstockhalle ausgetragen, gingen 13 Mannschaften an den Start. Neben der SpVgg Pfreimd mit 20:4 Punkten und 242:104 Stockpunkten lag die Mannschaft der Stockschützen Schönseer Land mit 18:6/174:133 Punkten auf dem zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Kreisliga im Kreis 604 (Schwandorf). Auf den Plätzen folgten der SSC Bubach (15:9/179/158), der FC Neunburg vorm Wald II (14:10/183:137) sowie der TV 1880 Nabburg, ESF Heselbach-Meldau, SC Ettmannsdorf, FC Neunburg vorm Wald I, EC Sonne Bruck, SSV Wernberg- Köblitz II, EC Sonne Bruck II, TSV Nittenau und der SSV Wernberg-Köblitz I.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.