Störnstein.
Eine originelle Aktion

Marius Schmid (links) und Josef Schieder (rechts) starteten mit Unterstützung der tschechischen Kollegen das Bierfassrollen in Störnstein. Die Strecke führte über Plößberg, Bärnau und Tachau nach Chodová Planá. Bild: arw
(arw) Mit vielen guten Wünschen wurden am Samstagfrüh 24 Läufer aus Tschechien und 10 aus Störnstein auf die Reise geschickt. Sie rollten ein 100-Liter-Fass von Störnstein nach Kuttenplan (Chodová Planá). Die strecke beträgt immerhin 54 Kilometer. Nach einer Stärkung im Gemeindezentrum begrüßte Bürgermeister Markus Ludwig die Gäste, darunter auch der Motor des Bierfassrollens, Bürgermeister a. D. Boris Damzog. Landrat Andreas Meier sprach von einem originellen und beeindruckenden Zeichen - auch der Völkerverständigung. Die beiden Bürgermeister aus Chodová Planá, Ctirad Hirs und Stechová Hirsch, wünschten den Läufern gute Beine und eine gute Lunge. Gemeinsam mit Landrat Meier und Brauereichef Jirí Plevká, zapfte Landrat Meier das erste Fass Bier an. Den Startschuss für die 54 Kilometer lange Strecke gab Jürgen Völkl von den Grenadieren mit einem Handböller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.