Stollen und feine Klänge

Die Bewohner des Altenheims St.-Johannis-Stift freuten sich über die Unterhaltung mit guten Bekannten bei Kaffee und Weihnachtsgebäck. Bild: hm

"Leise rieselt der Schnee" und "O du fröhliche" wurden von der Veehharfengruppe aus Schwandorf angestimmt. Ihre Klänge trafen bei der Weihnachtsfeier im Altenheim St. Johannis-Stift den Geschmack der Senioren.

Pfreimd. (hm) Zu Kaffee, Punsch, Stollen und Plätzchen hatte das Altenheim seine Bewohner sowie die Senioren der Stadt Pfreimd eingeladen. Pfarrerin Irene Friedrich regte an, nachzudenken, was Weihnachten für jeden einzelnen bedeute. "Weihnachten will es in uns werden", betonte sie, bevor sie mit einem Gedicht aus Brasilien schloss.

Eine schöne Feier und besinnliche Adventszeit wünschte Bürgermeister Richard Tischler, bevor Pfarrer Pater Xavier Parambi Parallelen herstellte zu den Flüchtlingen, die heute bei uns Schutz und Geborgenheit suchen. Er bat um Unterstützung der unschuldigen Menschen.

Zu Kaffee, Punsch und Weihnachtsgebäck lud Heimleiterin Monika Keil die zahlreichen Besucher im Speisesaal des Altenheims ein, zu denen sich auch Mitglied im Stiftungsausschuss Hans Müller, Stadträtin Petra Stubenvoll und Dr. Richard Bugl sen. gesellt hatten.

Vom Advent, vom Nikolaus und dem Wunschzettel einer Oma wusste Humoristin Barbara Flierl aus Jeding zu berichten und hatte damit die Lacher auf ihrer Seite. Nach netter Unterhaltung durch Veehharfenklänge, Humoristin und mit alten Bekannten ging ein geselliger Nachmittag im adventlich geschmückten Speisesaal viel zu schnell zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.