Stolz auf fitte Jugendgruppe

Die erstarkte Jugendfeuerwehr der FFW Unterauerbach erhielt Plaketten des Wissenstests überreicht, hier mit Kommandanten Anton Grabinger (rechts), Jugendwart Tobias Kiener (hinten, Dritter von rechts) und Vorsitzendem Johannes Burger (hinten, mit Mütze) . Bild: ga

Bei der Unterauerbacher Wehr freut man sich über die neue Jugendgruppe. Herausragend war deren erstmalige und erfolgreiche Teilnahme am Bundesjugendleistungsabzeichen. Zum ersten Mal fand im Ort auch die Jugendflamme statt.

In seinem Grußwort dankte Franz Grabinger als Vertreter der Gemeinde den Aktiven, die eine schlagkräftige Mannschaft sind. Die schnelle, kompetente Einsatzbereitschaft kommt dem Schutz der Bevölkerung zu Gute. Sehr positiv wurde dies bei den Einsätzen bestätigt, ob bei technischen Hilfeleistungen, Sturm- oder Brandereignissen.

Der Dank galt ebenso dem Feuerwehrverein für die Mitgestaltung und Unterstützung der gemeinschaftlichen Aktionen in der Ortschaft und im Gemeindebereich. Vorsitzender Johannes Burger legte einen detaillierten Jahresbericht vor. Der Rückblick des Kommandanten Anton Grabinger erfolgte in Form eines eigens erstellten Films über das FFW-Jahr 2014.

Ergänzend wurde durch den Kommandanten auf die Notwendigkeit einer zeitgemäßen Ausrüstung der FFW Unterauerbach hingewiesen, damit in der Notfallsituation ein schnelles und effektives Handeln ermöglicht wird. Eine zweckentsprechende und fortschrittliche Ausbildung, ausgerichtet nach den internationalen Richtlinien, erfolgte und wird in 2015 weiter forciert. Darüber hinaus ist der vorbeugende Brandschutz von Bedeutung.

Danach wurden Jugendliche ausgezeichnet, die erfolgreich den Wissenstest absolvierten. Nach der Neuinitiative wurde erstmalig an diesem Wissenstest wieder teilgenommen. Durch Kommandant Anton Grabinger, Jugendwart Tobias Kiener, Vorsitzenden Johannes Burger und zweiten Bürgermeister Franz Grabinger wurden die Jugendlichen Sara Rieger, Hannes Grabinger, Marco Kiener, Jonas Grabinger, Lukas Burger, Simon Mayer, Simon Grabinger, Christina Uber und Philipp Kulzer ausgezeichnet.

Motivierte Jugendliche

Kommandant Anton Grabinger dankte den motivierten Jugendlichen für das Interesse und Engagement zum Wohle der Allgemeinheit. Besonders herausragend war die erstmalige und erfolgreiche Teilnahme an dem Bundesjugendleistungsabzeichen und die erstmalig in Unterauerbach absolvierte Jugendflamme. Der besondere Dank galt dem Jugendwart Tobias Kiener, der die Aktionen vorantreibt.

In der Vorschau war zu hören, dass am am 14. Februar die Teilnahme am Fasching der FFW Altfalter erfolgt. Am 13. März ist Vorstandschaftssitzung. Die Jahresunterweisung und Einweisung ist auf den 11. April terminiert, ebenso die Auftaktveranstaltung zur modularen Truppausbildung. Das Maibaum Aufstellen ist am 1. Mai geplant. Die Verkehrsabsicherung des Bittganges ist am 12. Mai. Der Oberpfalz-Cup und der Landesentscheid findet am 16. Mai in Amberg statt. Die Johannifeier ist am Samstag, 20. Juni. Der Wettbewerb in Garmisch findet am 4. Juli statt. Das Kegelturnier beginnt am Sonntag, 12. Juli, und endet am Donnerstag, 16. Juli. Die Kegelturnier-Siegerehrung und der Abschlussabend steigen am Freitag, 17. Juli. Am Montag, 10. August, ist Auftaktübung zur Jugendflamme I. Am Sonntag, 27. Dezember, ist um 18.45 Uhr Abfahrt zum Kegelabend.

Der Wissenstest der FFW-Jugend findet am 9. und 16. Oktober statt. Das Thema lautet: "Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz". Die Funkübung der Jugendfeuerwehr beginnt am 14. November um 9 Uhr. Abfahrt ist um 8.30 Uhr. Eine Besichtigung der Berufsfeuerwehr Regensburg durch die Jugendlichen ist auf den 25. Juli terminiert. Die Stufe II der Jugendflamme findet auf KBM- Ebene am 12. Juni statt. Die Jugendflamme III am 26. September.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach-Unterauerbach (43)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.