Stopselclub will nicht von Meier lassen

Stopselclub will nicht von Meier lassen (sche) Gerhard Meier (Mitte) wollte bei der Jahreshauptversammlung sein Amt als Vorsitzender des Stopselclub Aschach in jüngere Hände geben. Die Mitglieder sahen es anders und votierten einstimmig dafür, dass er weiter an der Spitze des 60-köpfigen Vereins steht. Zuvor hatte er in seinem Tätigkeitsbericht die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres aufgeführt. Darunter waren Wanderungen, das Grillfest, ein Fischessen, das Jahresabschlussessen und die monatlichen Zusam
(sche) Gerhard Meier (Mitte) wollte bei der Jahreshauptversammlung sein Amt als Vorsitzender des Stopselclub Aschach in jüngere Hände geben. Die Mitglieder sahen es anders und votierten einstimmig dafür, dass er weiter an der Spitze des 60-köpfigen Vereins steht. Zuvor hatte er in seinem Tätigkeitsbericht die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres aufgeführt. Darunter waren Wanderungen, das Grillfest, ein Fischessen, das Jahresabschlussessen und die monatlichen Zusammenkünfte. Auch bei der weiteren Besetzung des Vorstands gab es keine Änderungen. So wurden Josef Schäffer als stellvertretender Vorsitzender, Petra Grädler (links) als Schriftführerin und Gabi Rembold (rechts) als Kassenverwalterin bestätigt. Bild: sche
Weitere Beiträge zu den Themen: Aschach (396)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.