Streit um gusseiserne Uhr

Eine restaurierte, gusseiserne Uhr, die aus dem Hüttenwerk stammt und der Gemeinde von den Trägern der Barbaramedaille gestiftet wurde - sollte an der Rathausfassade montiert werden. Der Architekt des Rathauses ist strikt dagegen, erfuhren die Gemeinderäte. Als geistiger Urheber des Bauwerks lehne der Planer die Anbringung an der Fassade ab. Sollte die Uhr trotzdem aufgehängt werden, droht der Architekt mit gerichtlichen Schritten, weil seiner Meinung das Urheberrecht dadurch verletzt wird.

Wie Bürgermeister Ludwig Biller mitteilte, wolle die Gemeinde dies nun prüfen lassen. (baw)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.