Striptease im Fernsehen

Jared "Evil" Hasselhoff eilt nicht unbedingt der beste Ruf voraus. Bei Konzerten der Bloodhound Gang kam es schon mal vor, dass er Bandmitgliedern auf den Kopf urinierte. Bekannt ist der Bassist auch für seine exhibitionistischen Auftritte. So zog er 2005 im September in der Stefan-Raab-Show "TV total" und beim Oktoberfest blank, weshalb er aus dem Festzelt flog.

Am 31. Juli 2013 zog sich Hasselhoff bei einem Konzert in Odessa eine russische Flagge durch die Unterhose. Die Leitung des Musikfestivals verweigerten daraufhin der Band die Teilnahme, die Musiker mussten Russland verlassen. In der Show Halligalli übergab er sich während eines Interviews mit der damaligen Dschungelcamp-Gewinnerin Melanie Müller vor laufender Kamera.

In zwei Folgen der Seifenoper "Verbotene Liebe" spielte er sich selbst. Beim Pro-Sieben "Promiboxen" trat er 2013 gegen Lars Riedel an, und siegte in der vierten Runde durch technischen K.o. (ww)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.