Subkultureller Bühnenwettstreit
Zum Thema

Amberg-Sulzbach. (zm) Ende der 80er Jahre in Chicago entwickelt, hat das feuilletonistische Veranstaltungsformat Poetry Slam in den 90er Jahren in Deutschland gegriffen. Anfangs als eine Art subkultureller Bühnenwettstreit mit experimentellen Texten oder avantgardistischer Dichtung. Wer so will, kann von Jungen Wilden des Literaturbetriebs sprechen, die sich live rezitierend dem Publikum in einem Wettstreit stellen und ihre Zuhörer einen Sieger küren lassen.

Der Poetry Slam als festes Veranstaltungsformat stellt eine Schnittstelle von Literatur und deren (inszenierter) Rezitation durch den Autor dar. Naheliegend sind deshalb beispielsweise Verwandtschaften zu Rapper-Auftritten oder szenisch-theatralen Darstellungsformen. Inzwischen gelten die meist jungen Autoren und Slammer als ein eigenständiges, sehr vielfältiges bis schillerndes Genre.

Der etablierte Kulturbetrieb nimmt sie als ernsthafte Kunstschaffende im Umfeld von Performances wahr. Etliche der bei dieser Veranstaltung im OTH-Wintergarten auftretenden Autoren waren schon im Auftrag des Goethe-Instituts als Repräsentanten eines zeitgeistlichen Umgangs mit der deutschen Sprache im Ausland unterwegs.

Notdienste

1 10 Überfall, Verkehrsunfall

1 12 Feuer, Rettungsdienst

116 117 ärztl. Bereitschaftsdienst

Apotheken

Sulzbach-Rosenberg: Loderhof Apotheke, Uhlandstraße 4 a, Tel. 09661/2300.

Amberg: St. Michael-Apotheke, Friedrich-Ebert-Straße 16, Tel. 09621/47 05 66.

Kinderärzte

Drs. F. Eckl/D. Müller, Haberlochgäßchen 6, Amberg, Tel. 09621/1 28 55. - Behandlung von 16-18 Uhr.

Notruf für Kinder/Jugendliche

08 00/5 45 86 68 /gebührenfrei), rund um die Uhr.

Elterntelefon

08 00/1 11 05 50 (gebührenfrei).

Frauennotruf

09621/2 22 00 - Beratung und Schutz.

09471/71 31 - Frauenhaus.

Moses-Projekt

08 00/0 06 67 37 - Anonyme Beratung, Anonyme Hilfe, Anonyme Geburt.

Kontakt

Sulzbach-Rosenberger Zeitung: Luitpoldplatz 2292237 Sulzbach-RosenbergLokalredaktion:

Joachim Gebhardt (ge) 09661-8729-11Günther Wedel (gw) 09661-8729-12Markus Bleisteiner (blm) 09661-8729-13Andreas Royer (oy) 09661-8729-15

Redaktionssekretariat

Elfriede Winter 09661-8729-19Ulrike Maul 09661-8729-18Fax 09661-8729-33

Anzeigen

Tel. 09661-8729-0Fax 09661-8729-23

E-Mail:

redsul@derneuetag.desekretariat-srz@derneuetag.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.