Sulzbach-Rosenberg.
Handball Klarer Sieg in Münchberg

(häs) Die Sulzbacher Handballerinnen haben ihre Pflichtaufgabe in der Landesliga beim TV Münchberg erfüllt und deutlich mit 31:21 gewonnen. Die junge Mannschaft des Gastgebers zeigte über 60 Minuten hinweg eine starke kämpferische Leistung, wobei sie einige Schwächen der Sulzbacherinnen aufdeckten. Eine ungewohnt hohe Fehlpassquote und viele ungenutzte Torchancen verhinderten, dass das Ergebnis am Ende noch höher ausfiel.

Der HC Sulzbach hatte zu Beginn einige Schwierigkeiten in der Defensive, wodurch der TVM schnell das 1:0 erzielte. Nach der 2:1-Führung der Heimmannschaft hatten die Sulzbacher Damen sich aber auf das Angriffsspiel des Kontrahenten eingestellt und übernahmen die Spielführung. Mit einem 6:0-Lauf erhöhten die Oberpfälzerinnen auf 7:2. Mit Hilfe strukturierter Angriffe und schneller Kontertore wurde die Führung bis zum 16:7-Halbzeitstand ausgebaut.

In der zweiten Hälfte hatten die Gäste anfangs wieder Probleme, um ins Spiel zu finden. Überhastete Aktionen und eine schlechte Abwehrleistung führten dazu, dass der Gastgeber auf 17:10 verkürzte. Aber die Herzogstätderinnen stellten den Neun-Tore-Vorsprung schnell wieder her. Da die Münchberger Mannschaft von Trainer Jürgen Albertz kein Mittel fand, um diesen Rückstand in der verbleibenden Spielzeit aufzuholen, war die Partie frühzeitig entschieden und endete mit 31:21.

Entscheidend für den Punktgewinn war wieder eine gute Abwehrleistung. Die zwischenzeitlich deutliche Führung ermöglichte es dem Trainergespann Scharnowell/Müller, verschiedene taktische Varianten auszuprobieren. Erfreulicherweise konnte sich jede Feldspielerin in die Torschützenliste eintragen.

Die Sulzbacherinnen haben nun zwei Wochen Zeit, um an ihren Fehlern zu arbeiten. Dann geht es in die entscheidenden Partien gegen die SG Schwabach/Roth, die SG Mintraching/Neutraubling und die HSG Nabburg/Schwarzenfeld. Um hier zu bestehen, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung.

HC Sulzbach: Rösel (Tor); Schiegerl 8/1, Kopp 4, Luber 3, Häckl 3/1, Macarei 3/1, Himmerer 2, Pöllath 2, Wagner 2, Schramm 2, Steiner 1, Thom 1.

Fußball

A-Klasse WestSpVgg Trabitz       2:5 (0:2)       SV 08 Auerbach II
Tore: 0:1/0:2 (4./37.) Daniel Wagner, 1:2 (64.) Sebastian Hutzler, 1:3 (78.) Andreas Schleicher, 1:4 (85.) Ercan Ersin, 2:4 (86.) Hasan Özkan, 2:5 (88.) Andreas Schleicher - SR: Stefan Meier.

(sht) Die Auerbacher Reserve ist wieder zurück in der Erfolgsspur. Mit einem frühen Führungstor durch Wagner in der 4. Minute stellten die Kasseckert-Schützlinge die Weichen bereits frühzeitig auf Sieg. Erneut Wagner erhöhte noch vor der Pause auf 0:2. Die Gastgeber verkürzten zwischenzeitlich auf 1:2, aber Schleicher stellte in der 78. Minute mit dem 1:3 den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Die Vorentscheidung schaffte in der 85. Minute Ercan mit seinem Treffer zum 1:4. In den Schlussminuten trafen sowohl die Trabitzer als auch die Gäste durch Schleicher, der mit seinem zweiten Treffer das Endergebnis von 2:5 sicherstellte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.