Sulzbach-Rosenberg.
Tennis Blau Weiß mit gerechtem Remis

(hoß) Am Vatertag hatten ausgerechnet die Herren des TC Blau Weiß keine Möglichkeit, einen Ausflug zu machen. Sie waren auf der eigenen Anlage von den Herren aus Dachelhofen gefordert. Bereits während der Einzel zeigte sich die Ausgeglichenheit beider Mannschaften. Dominic Horst an Position eins gewann sein Match glatt. Bernhard Sandig musste sich seinem Gegner im Match-Tie-Break geschlagen geben. Der an drei eingesetzte Johannes Krusche war wohl im ersten Satz nicht anwesend, kämpfte aber umso besser im zweiten, verlor aber sein Spiel. An vier setzte sich Michael Schober in zwei Sätzen klar durch zum 2:2-Zwischenstand. Entsprechend ging man in die Doppel. Die Einserpaarung Horst/Schober spielte einen hervorragenden ersten Satz, einen ebenso schlechten zweiten und gab ihr Match im Match-Tie-Break ab. Erfolgreicher waren Rösel/Krusche, auch wenn sie erst im Match-Tie-Break den Sack zum gerechten Unentschieden zu machen konnten.

Die Ergebnisse: Dominik Horst - Tobias Schreiber 6:3, 7:5; Bernhard Sandig - Philip Eckert 7:6, 3:6, 2:10; Johannes Krusche - Mathias Danne 0:6, 6:7; Michael Schober - Bernd Steinkirchner 6:2, 6:2; Horst/Schober - Schreiber/Danne: 6:1, 1:6, 6:10; Rösl/Krusche - Eckert/Steinkirchner: 7:5, 6:7, 10:6; Endergebnis 7:7, 8: 7 Sätze, 62:58 Spiele.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.