SV der klare Favorit

Tomas Sturm (links) auf dem Weg zum gegnerischen Kasten: Der Torjäger des SV Poppenreuth will am Sonntag dazu beitragen, dass der Bezirksliga-Spitzenreiter gegen den FC Steinbach-Dürrenwaid den nächsten Sieg einfährt. Bild: Gebert

Siegreich beendete Bezirksliga-Spitzenreiter SV Poppenreuth die Kulmbacher Wochen. Zielstrebig setzt der Aufsteiger seinen Durchmarsch in Richtung Landesliga fort. Wer kann ihn aufhalten? Droht der Liga im Kampf um die Meisterschaft Langeweile?

Aufsteiger SV Poppenreuth (1./37 Punkte) bleibt in der Bezirksliga Oberfranken Ost das Maß aller Dinge. Mit der beeindruckenden Bilanz von elf Siegen, vier Remis und nur zwei Niederlagen startet die Truppe von Spielertrainer Miloslav Janovsky in die Rückrunde. Ganz wichtig war für den Tschechen der Sieg über Mitaufsteiger und Verfolger ATS Kulmbach vor Wochenfrist. Dort traf er mit dessen Coach Armin Eck auf einen alten Bekannten. "Wir haben gegen einen guten Trainer und eine gute Mannschaft gewonnen. Der Sieg war auch eine kleine Revanche dafür, dass mich Eck 2001 nicht rechtzeitig für die SpVgg Bayreuth verpflichtet hat."

Im Hinspiel 3:1-Sieg

Zum Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten FC Steinbach-Dürrenwaid (17./12) am Sonntag, 9. November, um 14 Uhr macht Janovsky ganz klar deutlich, dass er den Gegner nicht am Tabellenstand messen wird. "Wenn ich an unser Spiel aus der Vorrunde denke, dann sehe ich nicht unbedingt eine Differenz von 25 Punkten." Trotz des klaren 3:1-Erfolges mussten sich die Oberpfälzer damals mächtig strecken, um als Sieger den Platz zu verlassen. Dass die Favoritenrolle dennoch bei den Hausherren liegt, damit muss und kann Janovsky leben. "Natürlich wollen wir nicht nur unseren Vorsprung behaupten, sondern auch zu Hause ungeschlagen bleiben."

SV Poppenreuth: Sourek, Peroutka, Hanys, Höppler, Komberec, Jankovs-ky, Sikora, Nickl, Sekac, Gül, Janovs-ky, Sladecek, Fiterer, Sturm
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.