SV Etzenricht behauptet Tabellenführung: 3:0-Sieg gegen Tegernheim

Johannes Pötzl (links im gestreiften Trikot) brachte den SV Etzenricht mit 1:0 in Führung. Die Rösch-Elf gewann gegen Tegernheim am Ende sicher mit 3:0. Bild: war
Etzenricht. Der SV Etzenricht behauptete am 10. Spieltag die Tabellenführung gegen das aktuelle Schlusslicht FC Tegernheim und nahm mit dem gleichen Resultat erfolgreich Revanche für die 0:3-Niederlage im Oktober 2014 an gleicher Stelle. "Wenn man hinten drin steht, dann läuft das so und wir müssen einfach weiter darauf warten, dass der Knoten platzt", bilanzierte FC-Trainer Jürgen Press am Ende. "Wir haben diese Woche gut trainiert, wussten von der individuellen Stärke der Tegernheimer, haben sie nicht am Tabellenplatz gemessen und hatten in der ersten Hälfte auch das ein oder andere Problem", kommentierte SVE-Trainer Michael Rösch die Partie. Für ihn war wie für Press die Vorstellung nach dem Seitenwechsel entscheidend. "Da haben wir es gut gemacht, waren ein paar Prozent präsenter auf dem Platz, unsere Fitness hat sich ausgezahlt". In dieser Szene ist Johannes Pötzl (links im gestreiften Trikot) in Aktion, er brachte Etzenricht mit 1:0 in Front. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.