SV Etzenricht - SV Mitterteich 1:1
Landesliga Mitte

SV Etzenricht: Heisig, Mark, Graßl, Plössner, Pollakowski (25. Mulic), Pasieka, Stephan Herrmann (85. Nittke), Schärtl, Lorenz, Schimmerer, Müller

SV Mitterteich: Eckert, Zettl, Göhlert, Broschik, Stilp, Männl (66. Ryba), Müller, Jakob, Bächer, Dürbeck (77. Weiß), Meisel (24. Hösl)

Tore: 0:1 (25./Foulelfmeter) Ralf Jakob, 1:1 (68.) Tobias Plössner - SR: Franziska Wildfeuer (Ruhmannsfelden) - Zuschauer: 240 - Rot: (23.) Michael Heisig (Etzenricht) Foulspiel) - Gelb-Rot: (57.) Markus Broschik (Mitterteich), (66.) Andreas Müller (Etzenricht)

Statistik

SpVgg GW Deggendorf - SpVgg Ruhmannsfelden 0:2 (0:2) Tore: 0:1 (2.) Michael Müller, 0:2 (17.) Johannes Wittenzellner - SR: Michael Freund - Zuschauer: 200 - Rot: (89.) Erwin Dellnitz (Deggendorf)

SC Regensburg - TSV Bad Abbach 1:4 (1:2) Tore: 0:1 (25.) Matthias Lang, 0:2 (38.) Stefan Schmidl, 1:2 (45.+1/ Elfmeter) Marko Dorkic, 1:3 (50.) Stefan Schmidl, 1:4 (79.) Stefan Schmidl - SR: Alexander Schuster - Zuschauer: 280

SC Ettmannsdorf - ASV Burglengenfeld 0:0 SR: Roland Achatz (SC Arrach-Haibühl) - Zuschauer: 450

ASV Cham - TSV Waldkirchen 3:0 (1:0) Tore: 1:0 (36.) Christian Ranzinger, 2:0 (59.) Christian Ranzinger, 3:0 (80.) Johannes Bierlmeier - SR: Peter Lehner - Zuschauer: 100

TSV Langquaid - TV Schierling 2:2 (1:1) Tore: 0:1 (4.) Christian Brandl, 1:1 (39.) Hannes Wagner, 1:2 (70.) Konrad Meier, 2:2 (85.) Benjamin Huber - SR: Tobias Baumann - Zuschauer: 690 - Rot: (58.) Felix Maier (Schierling)

SpVgg Lam - FC Tegernheim 2:1 (0:0) Tore: 0:1 (47.) Bernd Müller, 1:1 (67.) Michael Vogl, 2:1 (85.) Jakub Kubek - SR: Tobias Späth - Zuschauer: 250

ASV Neumarkt - FV Vilseck 0:0 SR: Johannes Gottschalk - Zuschauer: 120

SV Fortuna Regensburg - SV Hutthurm 0:2 (0:1) Tore: 0:1 (8.) und 0:2 (69.) Benjamin Neunteufel - SR: Monika Pieczonka (Kirchasch) - Zuschauer: 150

Handball HSG-Damen gewinnen 31:17

Marktredwitz. (len) In einer überwiegend einseitigen Partie legten die Damen der HSG Fichtelgebirge gegen den bis dahin Drittletzten der Handball-Bayernliga, den SV/DJK Taufkirchen, bereits in den ersten 30 Minuten den Grundstein für den zweiten Heimsieg in dieser Saison. Am Ende gewannen die HSG-Damen auch in dieser Höhe verdient mit 31:17 (17:6) und verbesserten sich auf den fünften Platz.

HSG Fichtelgebirge: Gruber (ab 40. Faltenbacher) - U. Zeitler, Birner (1/1), Wölfel (10), Meyerhöfer (1/1), Z. Zeitler, Kauer (6), Radtke (1/1), Kraus (5), Hermankova (2), Spannig (4), Pöhlmann (1) - SR: Lehmann/Schwarz (Forchheim/Altenberg) - Zuschauer: 120 - Zeitstrafen: HSG 2, SV/DJK 10
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.