SV Freudenberg gegen Katzdorf und Hans-Jürgen Plößl
Ein alter Bekannter

Aufsteiger SV Freudenberg empfängt am Sonntag, 26. Juli, um 15 Uhr zum Auftakt der Fußball-Bezirksliga Nord den SC Katzdorf. Der belegte in der vergangene Saison als Neuling Platz sieben. Die Gäste werden seit dieser Spielzeit vom ehemaligen Freudenberger Spieler und Co-Trainer Hans-Jürgen Plößl trainiert, der nach erfolgreichen Jahren bei der DJK Dürnsricht nach Katzdorf wechselte. Er kennt natürlich die Freudenberger sehr genau und wird seine Elf entsprechend einstellen.

Zudem standen sich beide Teams erst vor ein paar Wochen in einem Vorbereitungsspiel gegenüber, das die Gäste mit 3:1 für sich entschieden. Freudenberg war zwar damals ersatzgeschwächt, aber die Katzdorfer hinterließen einen starken Eindruck. Sie sind in allen Mannschaftsteilen ausgeglichen besetzt und das spielfreudige Mittelfeld setzte die Angreifer immer wieder gefährlich in Szene. Der Gastgeber muss sich bewusst sein, dass er sich keine leichtsinnigen Fehler erlauben darf. Von Beginn an wird vor allem in der Abwehr volle Konzentration gefragt sein. Die Vorbereitung verlief für die Neiß-Elf zufriedenstellend. Die letzten beiden Spiele gegen Rosenberg und Detag Wernberg wurden gewonnen und man konnte zum Teil gute spielerischen Ansätze erkennen. Gegen Wernberg gab es aber in der Schlussphase einen Leistungsabfall, den man am Sonntag tunlichst vermeiden sollte.

Personell tat sich beim SVF wenig. Man vertraut auf die eingespielte Vorjahreself - und die ist heiß auf die Rückkehr in die Bezirksliga. Neuzugang Christian Dowridge zeigte, dass er torgefährlich ist und hat sich wie Jonas Pongratz einen Platz im Kader verdient. Urlaubsbedingt fehlt Gerhard Greß, der zuletzt eine wichtige Rolle im Mittelfeld übernommen hatte. Jonas Pongratz ist verhindert und Johannes Köbler plagt sich mit einer Knochenhautentzündung herum. Dauerkarten können beim 2. Vorsitzenden Andreas Koch erworben werden (Vorspiel 13.15 Uhr SVF II - ESV Amberg).
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.